Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 03/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Flugzeugkabinen der Zukunft * Leserbefragung 2022 * Bordweine * MICE in the City * Melbourne

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 03/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Flugzeugkabinen der Zukunft * Leserbefragung 2022 * Bordweine * MICE in the City * Melbourne


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Weniger Asien, mehr Amerika: Finnair steuert deutlich um

Finnair A350 XWB

Finnair hat sein Flugprogramm neu ausgerichtet. Wegen des gesperrten russischen Luftraums wurden die Ziele in Asien ausgedünnt und Transatlantik-Flüge deutlich ausgebaut.

Der  Überfall Russlands auf die Ukraine hat Finnair stärker getroffen als andere Airlines. Der gesperrte russische Luftraum bedeutet, dass sich die Flüge der Airline, die sich auf den Fernen Osten spezialisiert hatte, wegen der längeren Flugrouten plötzlich nicht mehr lohnten. Die Hoffnung, das Asien-Programm weiterhin fliegen zu können, schmolz angesichts der komplizierten Lage in der Ukraine schnell dahin.

Japan-Flüge stark reduziert

Mit Beginn des Sommerflugplans reagiert die finnische Airline nun auf die Tatsache, dass Russlands Himmel noch länger umflogen werden muss. Deswegen haben sich die Pläne, mit wöchentlich 40 Flügen die Ziele Tokio-Haneda, Osaka, Nagoya, Sapporo und Fukuoka anzufliegen, zerschlagen. Lediglich der Flughafen Tokio-Narita bleibt mit einer täglichen Verbindung im Programm. Auch der Flug von Helsinki nach Busan, Südkorea, wurde erst einmal verschoben.

Andere Asienziele wie Bangkok, Delhi, Singapur werden täglich angesteuert, Seoul dreimal, Hongkong zweimal und Shanghai einmal pro Woche. Neu mit wöchentlich drei Frequenzen steht Mumbai im Flugplan.

Schwerpunkt USA

Richtung Amerika hat die Finnair soeben das neue Ziel Dallas Fort Worth mit vier Flügen pro Woche aufgenommen, die sich nahtlos mit Inlandsflügen der American Airlines kombinieren lassen. Ab 1. Juni wird auch die neue Strecke Seattle mit drei Flügen wöchentlich bedient. Täglich wird auch nach New York John F. Kennedy Airport und nach Chicago geflogen sowie dreimal in der Woche nach Los Angeles.

Wegen der gestrichenen Asien-Routen hat Finnair auch seine Flugpläne in Europa dementsprechend angepasst. Insgesamt werden über 70 europäische Ziele angesteuert. Betroffene Passagiere, meist Transfer-Kunden, werden von der Airline benachrichtigt und können entweder umbuchen bzw. eine Rückerstattung des Ticketpreises fordern.

(thy)

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Warum Hotelriese Accor in Russland trotz Putins Ukraine-Angriff bleibt

Sicherheitskrise: Luftraum über der Ukraine gesperrt

Finnair fliegt wieder nach Shanghai und Seoul



  • Unzählige Möglichkeiten, unberührte Natur und beste Verkehrsanbindung an Wien und den internationalen Flughafen. Außergewöhnliche Locations, die zusammenführen, was zusammengehört. Die besten Ideen für Teambuildings und Events in Niederösterreich.
  • Ab sofort ist Business Booker, das Online-Buchungsportal von Premier Inn auch für deutsche Geschäftskunden verfügbar. Freuen Sie sich darauf, Ihre Reisen und die Ihrer Mitarbeiter einfach zu managen und die Ausgaben dabei perfekt im Blick zu behalten. Mit einem garantierten Rabatt von mindestens 5% bis maximal 15% auf den beliebten Flex-Tarif sparen Sie bei jeder Buchung bares Geld und Zeit.
  • x Newsletter abonnieren
    Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.