Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 04/2022

Unter anderem mit diesen Themen: 30 Jahre Business Traveller * Airline-Küche mit Stern * Los Angeles * MICE-Boom * Ausprobiert

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 04/2022

Unter anderem mit diesen Themen: 30 Jahre Business Traveller * Airline-Küche mit Stern * Los Angeles * MICE-Boom * Ausprobiert


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

VSVBB-Ranking: Die Parkpreise an den deutschen Flughäfen heben ab

Nicht nur am Stuttgarter Flughafen ist das Parken teuer. Foto: Stuttgart Airport
Nicht nur am Stuttgarter Flughafen ist das Parken teuer. Foto: Stuttgart Airport

Wer mit dem Auto zum Flughafen fährt, muss an einigen deutschen Airports mit hohen Parkkosten rechnen. Der Verbraucherschutzvereins Berlin/Brandenburg (VSVBB) hat die Parkgebühren an 16 deutschen Flughäfen analysiert und dabei Preissteigerungen von mehr als 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr festgestellt.

Durchschnittlich müssen Reisende aktuell rund 52 Euro pro Woche für den günstigsten terminalnahen Parkplatz bezahlen. 2021 lag dieser Wert noch bei 42 Euro. Auch die Preise für die teuersten Parkplätze haben sich von durchschnittlich 143 Euro auf fast 177 Euro pro Woche erhöht. Zwischen den analysierten Airports stellte der VSVBB jedoch massive Preisunterschiede fest

An den Airports Dresden und Leipzig/Halle können Flugreisende bereits ab 15 Euro pro Woche nah am Terminal parken. Das ist der niedrigste Wert der Analyse. Am Dortmunder Flughafen werden für das gleiche Angebot mindestens 99 Euro aufgerufen. Auch in Hamburg (89 Euro) und München (87 Euro) sind die niedrigsten Preise für terminalnahe Parkplätze an den jeweiligen Flughäfen besonders hoch.

Vergleichsweise günstig ist das Parken hingegen auch am Airport Köln/Bonn. Wer seinen Parkplatz vorab online bucht, zahlt dort im besten Fall 29 Euro pro Woche. Das einstündige Parken in der Kiss&Fly-Zone kostet 35 Euro und somit 6 Euro mehr als der günstigste terminalnahe Parkplatz für eine Woche.

Besonders drastische Erhöhungen stellte der VSVBB für das Kurzzeitparken fest. Eine Stunde in der Kiss&Fly-Zone kostete im vergangenen Jahr noch durchschnittlich 9 Euro. Jetzt werden bereits 12 Euro pro Stunde fällig. Besonders stark fiel die Preiserhöhung am Stuttgarter Flughafen aus: Von 7 Euro pro Stunde stiegen die Gebühren auf bis zu 40 Euro für eine halbe Stunde. Die kostenfreie Parkdauer iwurde allerdings von drei auf acht Minuten erhöht. Autofahrer, die mehr Zeit benötigen, können ihre Fahrzeuge alternativ in den terminalnahen Parkhäusern für 5,50 Euro pro Stunde abstellen.

Knapp 300 Euro für eine Woche parken

Langzeitparken ist in Stuttgart ebenfalls teuer: Für eine Woche in den terminalnahen Parkhäusern P3 und P5 werden bis zu 294 Euro fällig. Knapp hinter Stuttgart platzieren sich die Flughäfen Düsseldorf (266 Euro) und Hamburg (245 Euro), wobei Reisende in Düsseldorf Lounge-Zutritt inklusive Essen und Getränken erhalten. Der Flughafen Frankfurt (234 Euro) und der Flughafen Köln/Bonn (231 Euro) komplettieren die Liste der fünf deutschen Airports mit den teuersten Flughafen-Parkplätzen. An keinem anderen Flughafen kostet das Parken mehr als 200 Euro pro Woche.

„Wir vom VSVBB empfehlen, die sogenannte Kiss&Fly-Zone nur zu nutzen, wenn diese auch schnell wieder verlassen werden kann. Ist beispielsweise noch unklar, wann das Gepäck des Abzuholenden ankommt, sollte lieber ein Parkhaus am Flughafen angesteuert werden. Diese sind meist zwar etwas weiter vom Terminal entfernt, dafür aber im Normalfall auch deutlich günstiger“, rät Angelika Menze vom VSVBB.

Der VSVBB hat die Daten der Analyse hier in einer übersichtlichen Tabelle zusammengefasst.

sus

Das könnte Sie auch interessieren:

Weniger Flugchaos, bleibender Kofferstau
Flugreisen: Ohne Handy und neue Technologien geht gar nichts mehr


  • In NRW gibt es viele außergewöhnliche Event-Locations, die den Business-Trip zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Egal, ob prunkvolle Hallen, Industriedenkmäler oder moderne Locations – wir heißen dich #NRWelcome! Also schau gern vorbei und lass dich inspirieren.
  • Auf nach Indien! Gewinnen Sie einen Flug für zwei Personen in die westindische Wirtschaftsmetropole – in der Premium Economy Class von LOT Polish Airlines. Fliegen Sie ab einem Flughafen in der DACH-Region. Genießen Sie den Komfort der LOT-Lounge beim Zwischenstopp in Warschau. Starten Sie entspannt auf die Langstrecke, die LOT mit der modernen Boeing 787 Dreamliner bedient. Machen Sie dazu einfach mit bei unserer Leserbefragung und gewinnen Sie diesen oder einen von zahlreichen anderen Preisen!
  • x Newsletter abonnieren
    Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.