Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 3/2021

Unsere Printausgabe 3/2021

Mit diesen Themen: Klimafreundlich fliegen ohne Scham * 4 Stunden in Ljubljana * Spannende neue Serviced Apartments * Die besten MICE-Destinationen * uvm.

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 3/2021

Unsere Printausgabe 3/2021

Mit diesen Themen: Klimafreundlich fliegen ohne Scham * 4 Stunden in Ljubljana * Spannende neue Serviced Apartments * Die besten MICE-Destinationen * uvm.


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

VDR-Analyse: Ausgaben für Geschäftsreisen auf historischem Tief

Dramatischer Rückgang bei Geschäftsreisen 2020. Foto: iStock.com/gruizza
Dramatischer Rückgang bei Geschäftsreisen 2020. Foto: iStock.com/gruizza

Die Ausgaben deutscher Unternehmen und öffentlicher Institutionen für Geschäftsreisen sanken 2020 mit 10,1 Milliarden Euro auf ein historisches Tief. Laut der aktuellen Geschäftsreiseanalyse des Verbands Deutsches Reisemanagement (VDR) gingen sie im Vergleich zu 2019 um 81,7 Prozent auf den niedrigsten Stand seit Beginn der Datenerhebung vor 19 Jahren zurück.

Die Anzahl der Geschäftsreisen stürzte 2020 nach dem Rekordwert von 2019 (195,4 Millionen) auf 32,7 Millionen ab (-83,3 %). Rund vier Fünftel der Umsätze, die Geschäftsreisende sonst vor allem im Gastgewerbe und Transportwesen generieren, brachen im Jahr 2020 weg. Besonders betroffen waren die deutschen Dienstleistenden, da mit 27,3 Millionen 83 Prozent der Geschäftsreisen im Inland stattfanden. Jedes dritte, mittelständische Unternehmen (28,6%) verzichtete gar komplett auf Geschäftsreisen, bei den Organisationen im öffentlichen Sektor waren es 24,2 Prozent.

Einbruch auch bei Übernachtungen

Kamen 2019 etwa doppelt so viele Buchungen aus dem Mittelstand wie aus den größten Unternehmen, machten sie 2020 sogar drei Viertel der Gesamtübernachtungen aus. Überdurchschnittlich brachen die Zahlen aus dem öffentlichen Sektor (-78,3 %) und aus den Firmen mit mehr als 500 Mitarbeitern (-81,6 %) ein.

Arbeiten von überall AUS

96 Prozent der Unternehmen sehen die – auch schon vor der Pandemie wichtige – digitale Prozessoptimierung gestärkt. Fast alle (94 %) glauben, dass Hygienekonzepte auf Reisen weiterhin von Bedeutung sein werden. 84 Prozent der Geschäftsreiseverantwortlichen wollen in Zukunft das Arbeiten von überall, auch aus dem Homeoffice, mit in ihre Planungen einbeziehen. Und nahezu die Hälfte von ihnen (48 %) gaben an, mehr Beratung von Dienstleistern zu benötigen.

Nachhaltigkeit hat auch im Mittelstand oberste Priorität

Über 90 Prozent der Travel Manager in Unternehmen und 97 Prozent im öffentlichen Sektor gaben an, dass sich Nachhaltigkeit bei der Wahl von Leistungsträgern stark oder teilweise zu einem Wettbewerbsfaktor entwickeln wird. Den größten Sinneswandel hat es innerhalb eines Jahres im Mittelstand gegeben: Haben im Jahr 2020 noch 55 Prozent von ihnen diese Frage verneint, so sind es heute nur noch neun Prozent. 73 Prozent der kleineren und mittleren Firmen planen Maßnahmen für eine bessere CO2-Bilanz oder setzen diese bereits um, bei den größeren sind es 85 Prozent. Dazu gehört auch die Verringerung von Geschäftsreisen aktuell oder künftig in 87 Prozent aller Unternehmen zugunsten von Telefon-/Web- oder Videokonferenzen sowie eine Verlagerung der Dienstreisen auf innerdeutschen Strecken vom Flugzeug auf die Bahn. 73 Prozent haben diese bereits vollzogen, 13 Prozent haben es vor.

Einen dauerhaften Rückgang der Geschäftsreisetätigkeit erwarten 80 Prozent der größeren und 72 Prozent der kleineren Unternehmen sowie 81 Prozent der Befragten aus dem öffentlichen Sektor. Weitere Informationen gibt es hier

sus

Das könnte sie auch noch interessieren:

Erfolg für die erste digitale Tagung für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement des VDR
Ohne Vorauskasse: VDR schlägt kundenfreundlichere Bezahlpraxis bei Flugtickets vor

 








Ab sofort ist Business Booker, das Online-Buchungsportal von Premier Inn auch für deutsche Geschäftskunden verfügbar. Freuen Sie sich darauf, Ihre Reisen und die Ihrer Mitarbeiter einfach zu managen und die Ausgaben dabei perfekt im Blick zu behalten. Mit einem garantierten Rabatt von mindestens 5% bis maximal 15% auf den beliebten Flex-Tarif sparen Sie bei jeder Buchung bares Geld und Zeit.

Geschäftsreisen zum besten Preis!
Jetzt für den Premier Inn Business Booker registrieren.
Testen Sie den Premier Inn Business Booker noch heute

Ob virtuell, hybrid oder klassisch: MICE-Profis präsentiert das neue Würzburger B2B-Portal rund 30 Kongress- und Eventlocations, darunter das multifunktionale Congress Centrum CCW und das preisgekrönte Museum im Kulturspeicher. Virtueller Rundgang, eine komfortable Location-Suche, die nutzerorientierte Menüführung und umfangreiche Serviceangebote des Teams von Congress-Tourismus-Würzburg – die Planung einer Veranstaltung in Würzburg ist jetzt so einfach wie nie.

Congress-Tourismus-Würzburg:
Neues B2B-Portal für MICE-Profis
www.wuerzburg-b2b.de

Mehr als eine Wohnung: Ab Mai 2021 bietet HVNS [havens] modernen Arbeitsnomaden 214 bezugsfertige Apartments zu flexiblen Vertragslaufzeiten. Ohne Umzugsstress, dafür mit durchdachter Infrastruktur, praktischen Services und einer einzigartigen Gemeinschaft. Ganz einfach online buchbar.

HVNS: neues Wohnkonzept in Hamburg Hier lesen Sie mehr
x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.