Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BT 4/2018
BusinessTraveller 4/2018

Unsere Printausgabe 4/2018 mit dem Titelthema Privatjet statt Linie – für wen sich das Investment lohnt

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BT 4/2018

BusinessTraveller 4/2018

Unsere Printausgabe 4/2018 mit dem Titelthema Privatjet statt Linie – für wen sich das Investment lohnt


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Streiks machen keine Ferien: Eine Übersicht

Taxifahrer in Spanien streiken. Foto: iStock
Taxifahrer in Spanien streiken. Foto: iStock

In den nächsten Wochen müssen sich Reisende erneut auf zahlreiche Streiks in und außerhalb Europas einstellen. Wir haben die kommenden Ausstände zusammengefasst:

Spanien:

Aus Ärger über zu viele Lizenzvergaben an Konkurrenz-Unternehmen wie Uber und Cabify streikten die Taxifahrer bereits vergangene Woche. Nun haben sie den Ausstand auf unbestimmte Zeit verlängert. Auch auf Mallorca kam es am vergangenen Wochenende zu Streiks. Reisende müssen weiter mit lokalen Verkehrseinschränkungen rechnen, denn für Dienstag, den 31. Juli, ist ein neuer Ausstand zwischen neun und 14 Uhr angekündigt. Betroffen sind die Stadt Palma, der Flughafen und andere Orte der Insel.

Großbritannien:

Nach Streiks am Wochenende wollen die Mitarbeiter der South Western Railway auch am 31. Juli, 4., 11. Und 18. August sowie vom 31. August bis zum 1. September die Arbeit niederlegen. Betroffen sind Teile der Regionen Greater London, South East England sowie South West England.

Irland:

Piloten der irischen Fluggesellschaft Ryanair haben einen Ausstand am 3. August angekündigt. Betroffen sind etwa 20 Flüge von und nach Dublin.

Südafrika:

Am Dienstag, den 31. Juli, streiken die Mitarbeiter von Gautrain, den Pendlerzügen in der Provinz Gauteng, die Johannesburg, Pretoria und den Flughafen O.R. Tambo verbinden.

Tunesien

Für Mittwoch, den 1. August, und Donnerstag, den 2. August, haben Flughafenmitarbeiter in Tunesien einen landesweiten Streik angekündigt.

Sri Lanka:

Die Mitarbeiter der Eisenbahngesellschaften treten ab 31. Juli in einen landesweiten zweitägigen Streik.

(sf)



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.