Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 03/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Flugzeugkabinen der Zukunft * Leserbefragung 2022 * Bordweine * MICE in the City * Melbourne

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 03/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Flugzeugkabinen der Zukunft * Leserbefragung 2022 * Bordweine * MICE in the City * Melbourne


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Sita-Report: Weniger Passagiere, aber mehr verlorene Koffer

Frau wartet vor Gepäckband auf Koffer
Frau wartet vor Gepäckband auf Koffer, Foto: Thinkstock

Obwohl sich 2021 der Flugverkehr nur schrittweise erholt hat, ist die Quote von verspätetem oder verschwundenem Gepäck gestiegen. Die Gründe sind wie derzeit überall Personalmangel.

Während im ersten Jahr der Pandemie, die Luftfahrt fast ganz zum Erliegen kam, nahm sie im zweiten vorsichtig wieder das Geschäft auf. Allerdings wurden 2021 nicht mehr als 2,28 Milliarden Passagiere weltweit gezählt, die zudem überwiegend auf Inlandsrouten unterwegs waren. Zum Vergleich: 2019 waren es rekordverdächtige 4,54 Milliarden Fluggäste.

Dennoch stieg die Zahl auf 4,35 verlorene Gepäckstücke pro 1000 Personen im Jahr 2021. Im letzten Jahr vor Corona betrug diese Zahl mit 5,6 abhanden gekommenen Gepäckstücken pro 1000 Personen zwar etwas mehr, aber es waren doppelt so viele Reisende unterwegs.

Den Grund für die schlechte Performance sieht das IT-Logistikunternehmen Sita vor allem im Personalmangel. Entlassungen führten dazu, dass Koffer und Taschen nicht in adäquater Weise befördert werden konnten.

Neuralgische Verlustpunkte

Grundsätzlich gibt es drei Hauptursachen, warum Gepäck verschwindet: 71 Prozent tauchen nicht auf wegen Verspätung, ganz verloren bzw. gestohlen werden 6 Prozent und 23 Prozent kommen beschädigt bzw. aufgebrochen an.

Als häufigste Gründe, warum ein Koffer nicht oder verspätet ankommt, gelten dabei Fehler, die während eines Transfers passieren. Sie machen 41 Prozent aller Fälle aus und geschehen besonders oft auf Fernstrecken.

18 Prozent der nie ankommenden Gepäckstücke sind auf falsche Aufgabedaten, Verwechslungen und Sicherheitsprobleme zurückzuführen. Ebenfalls 18 Prozent wurden nie geladen. Grundsätzlich ist das Risiko, dass eingechecktes Gepäck verlorengeht auf internationalen Langstrecken 4,7mal höher als auf Inlandsrouten.

(thy)

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Koffer weg oder kaputt: Was nun?

US-Airlines: Wo Koffer häufig flöten gehen

Handgepäck: Die 100-Milliliter-Flüssigkeitsregel könnte bald fallen

 



  • Unzählige Möglichkeiten, unberührte Natur und beste Verkehrsanbindung an Wien und den internationalen Flughafen. Außergewöhnliche Locations, die zusammenführen, was zusammengehört. Die besten Ideen für Teambuildings und Events in Niederösterreich.
  • Ab sofort ist Business Booker, das Online-Buchungsportal von Premier Inn auch für deutsche Geschäftskunden verfügbar. Freuen Sie sich darauf, Ihre Reisen und die Ihrer Mitarbeiter einfach zu managen und die Ausgaben dabei perfekt im Blick zu behalten. Mit einem garantierten Rabatt von mindestens 5% bis maximal 15% auf den beliebten Flex-Tarif sparen Sie bei jeder Buchung bares Geld und Zeit.
  • x Newsletter abonnieren
    Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.