Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 05/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Die neuen Business-Klassen * Nightjet-Kabinen * Members Clubs * Dallas * MICE nach Corona

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 05/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Die neuen Business-Klassen * Nightjet-Kabinen * Members Clubs * Dallas * MICE nach Corona


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Schwedens neuer SJ EuroNight: Ein Nachtzug ohne Schlafwagen

SJ EuroNight Nachtzug
SJ EuroNight Nachtzug Foto: SJ

Seit Anfang September bietet Schwedens Staatsbahn mit dem SJ Euronight einen bequemen Nachtzug auf der Strecke Hamburg-Stockholm an. Aber immer noch fehlen die Schlafwagen!

Es hätte so komfortabel und vor allem nachhaltig sein können: In nur zwölf Stunden über Nacht an sieben Tagen die Woche von Hamburg über Kopenhagen nach Stockholm oder umgekehrt. Die schwedische Bahn wollte mit dem SJ EuroNight dem Trend zum rollenden Hotelzug nachkommen.

Doch wie die britische Ausgabe des Business Traveller und einschlägige Bahn-Portale berichten, ist das Projekt zwar pünktlich an den Start gegangen, aber leider nur mit zwei Vierer-Liegewagen. Wer Schlafwagen buchen will, muss noch etwas warten.

Die Mühlen der Bürokratie

Auf der Website des SJ EuroNight entschuldigt sich das Unternehmen mit der typischen Bürokratie, die bei so einem Drei-Länder-Projekt durchlaufen werden muss. So muss für die Strecke jeder einzelne Waggon für den internationalen Verkehr genehmigt werden – und zwar von jeweils den schwedischen, dänischen und deutschen Behörden.

Die Schweden und die Deutschen sind mit ihrer Prüfung längst durch. Säumig sind allerdings die Dänen. Da wartet man noch und hofft mit Unterstützung der Eisenbahnagentur der Europäischen Union (ERA) auf die Beschleunigung der Abnahmeprozedur.

Gratis-Fahrten als Entschuldigung

Weil sich also die Dänen Zeit lassen, verkehrt der SJ EuroNight derzeit nicht nur ohne Schlafwagen, es fehlen zugleich die Sitzwaggons. Zudem gibt es keine Möglichkeit für heiße Mahlzeiten, angeboten werden lediglich Snacks und Getränke.

Allen Kunden, deren Bahnfahrten wegen dieser Mängel gestrichen wurden, werden derzeit nicht nur Ticketpreise ersetzt, sondern es gibt auch noch einen Bonus: Bis einschließlich 1. Mai 2023 spendiert die schwedische Bahn ihnen eine kostenlose Hin- und Rückfahrt mit dem SJ EuroNight.

(thy)

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Neue Schlafwagen: ÖBB investiert in rollende Mini Cabins

Trend zum Nachtzug: Abends einsteigen, morgens am Ziel aufwachen

Konkurrenz für die ÖBB: Nachtzug-Start-up European Sleeper



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.