Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

Titel BT 2/2019
BusinessTraveller 2/2019

Unsere Printausgabe 2/2019 mit dem Titelthema Platz da: Der BT-Sitz-Guide für die Business Class

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
Titel BT 2/2019

BusinessTraveller 2/2019

Unsere Printausgabe 2/2019 mit dem Titelthema Platz da: Der BT-Sitz-Guide für die Business Class


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Nachhaltig verreisen – 4 Tipps

Die Bahn ist bei kürzeren Reisen eine umweltverträgliche Alternative zum Flugzeug. Foto: Deutsche Bahn
Die Bahn ist bei kürzeren Reisen eine umweltverträgliche Alternative zum Flugzeug. Foto: Deutsche Bahn

Viele Unternehmen übersehen die Möglichkeiten für nachhaltiges Buchen ihrer Geschäftsreisen. Comtravo hat Tipps zusammengestellt, wie sie das Thema nicht aus dem Auge verlieren.

Überlegte Planung

70 Prozent der Geschäftsreisen finden innerhalb Deutschlands statt. Planer sollten deshalb darauf achten, dass möglichst viele Termine, die in der Nähe liegen, zeitnah koordiniert werden. So lassen sich unnötige Fahrten vermeiden und damit auch die Belastung von Klima und Umwelt. Außerdem sollte man immer prüfen, ob ein persönliches Treffen wirklich notwendig ist oder durch Videokonferenzen ersetzt werden kann.

Übernachten in grünen Hotels

„Grüne Hotels” tragen ein Umweltsiegel, wie Green Globe, ISO 14001 oder DEHOGA Umweltcheck. Auch am Frühstücksbuffet zeigt es sich, wie nachhaltig ein Hotel arbeitet, wenn viele regionale Waren angeboten und Marmelade und Frischkäse nicht in Einzelportionen in Plastik abgepackt sind. Eine Übersicht über passende Tagungs- und Businesshotels gibt es beispielsweise bei Biohotels.

Die wahl des Verkehrsmittels

Flugzeug, Bahn, Auto und Fernbusse sind die meist genutzten Verkehrsmittel. Vor allem für kurze Strecken sollte immer überprüft werden, ob zum Beispiel die Bahn schneller, günstiger und umweltschonender ist als ein Flugzeug. Gerade bei innerdeutschen Strecken gibt es oft gute, umweltfreundlichere Alternativen. Bei der Nutzung eines Mietwagens empfiehlt sich ein Elektroauto oder ein Modell mit Hybridantrieb. Für Kurzstrecken ist auch E-CarSharing eine gute Alternative.

CO2-Kompensation

Unternehmen können über ihr Geschäftsreisebüro oder online CO2-Kompensation für die verursachte Klimaschädigung durch Emissionsvermeidung an anderer Stelle kompensieren. Bei Flugreisen wird der CO2 Ausstoß für die Strecke sowie ein Gegenwert berechnet, der dann in die Reduzierung von CO2 an einer anderen Stelle investiert wird, z.B. in erneuerbare Energien oder energieeffiziente Technologien auf Atmosfair.

(sf)



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.