Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 03/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Flugzeugkabinen der Zukunft * Leserbefragung 2022 * Bordweine * MICE in the City * Melbourne

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 03/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Flugzeugkabinen der Zukunft * Leserbefragung 2022 * Bordweine * MICE in the City * Melbourne


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Nach Air New Zealand führt Qantas Impfpflicht für Passagiere ein

Impfpflicht für Passagiere Foto: iStock/Jens Rother
Impfpflicht für Passagiere Foto: iStock/Jens Rother

Mit Qantas und Air New Zealand trauen sich die ersten Airlines, auch Passagiere in die Pflicht zu nehmen und auf Corona-Impfungen zu bestehen. Es werden vermutlich nicht die letzten sein.

Bereits Ende 2020 dachte Qantas über eine Impfpflicht auf internationalen Flügen laut nach. Inzwischen ist fast ein Jahr vergangen, und die Pläne der australischen Airline haben sich konkretisiert. Das Land, das sich wegen einer strikten No-Covid-Strategie bis dato fast ganz vom Rest der Welt abgeschottet hatte, ist dabei sich wieder langsam zu öffnen.

Geplant ist dem Nachrichtenportal www.news.com.au zufolge, dass die Airline ab Mitte Dezember wieder den internationalen Flugverkehr nach Japan, Singapur, USA und Großbritannien aufnimmt. Während die Crews dem Impfzwang bis 15. November nachgekommen sein müssen, verlangt Qantas das Gleiche von den Kunden etwas später. Ab genau wann Fluggäste ein Impfzertifikat vorzeigen müssen, ist noch nicht bekannt. Aber gerechnet wird mit einem Zeitpunkt um Weihnachten, „dann“,  so Qantas-CEO Alan Joyce, „werden wir die Richtlinie haben, dass wir nur noch geimpfte Passagiere befördern“.

Ohne Impfung kein Flug

Einen konkreten Stichtag hat dagegen schon Air New Zealand (ANZ), das ebenfalls wie der große Nachbar Down Under eine Null-Covid-Strategie verfolgte, für alle internationalen Strecken festgesetzt: Ab ersten Februar 2022 kommen nur noch vollständig immunisierte Passagiere an Bord. ANZ-Chef Greg Foran begründet die Entscheidung so: „Corona-Impfungen sind die neue Realität im internationalen Reisegeschäft. Viele Ziele, die wir Kiwis besuchen wollen, sind für ungeimpfte Personen geschlossen.“

Vorerst gilt die neue Impfvorschrift für alle, die über 18 Jahre alt sind und von Aotearoa (Auckland Airport) entweder ab- oder einfliegen. Kunden, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, müssen entsprechende Dokumente vorlegen.

 

Jetzt abstimmen!

Corona-Vakzin: Was halten Sie von einer Impfpflicht im internationalen Flugverkehr?

Umfrage-Ergebnis

Lade... ... Lade... ...

 

Auch in den Vereinigten Staaten gibt es Bemühungen, nicht nur Airline-Mitarbeiter zu Impfungen zu verpflichten, sondern auch Flugreisende innerhalb der eigenen Grenzen zu mehr Impfdisziplin und Rücksicht aufzufordern. Ausländer dürfen sowieso nur geimpft frühestens ab November wieder einreisen.

So wurde bereits im September mit dem „U.S. Air Travel Public Safety Act“ dem Senat ein Gesetz vorgelegt, dass eine Art fürs ganze Land geltende 3G-Regel für Binnenflüge einführen würde, die nicht nur konsequent einheitliches Testen einschließt, sondern vor allem Impfungen fordert. Abgestimmt über das Gesetz wurde allerdings noch nicht.

(thy)

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Gnadenfrist für Impfmuffel bei Swiss, Kündigungen bei United Airlines

Impfzwang: Wie halten’s die Airlines mit den Crews?

Corona-Schutz: Hier geht’s nur noch mit Impfung ins Land

Impfstoff-Bingo: Keine Einreise wegen falschen Corona-Vakzins



  • In NRW gibt es viele außergewöhnliche Event-Locations, die den Business-Trip zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Egal, ob prunkvolle Hallen, Industriedenkmäler oder moderne Locations – wir heißen dich #NRWelcome! Also schau gern vorbei und lass dich inspirieren.
  • Auf nach Indien! Gewinnen Sie einen Flug für zwei Personen in die westindische Wirtschaftsmetropole – in der Premium Economy Class von LOT Polish Airlines. Fliegen Sie ab einem Flughafen in der DACH-Region. Genießen Sie den Komfort der LOT-Lounge beim Zwischenstopp in Warschau. Starten Sie entspannt auf die Langstrecke, die LOT mit der modernen Boeing 787 Dreamliner bedient. Machen Sie dazu einfach mit bei unserer Leserbefragung und gewinnen Sie diesen oder einen von zahlreichen anderen Preisen!
  • x Newsletter abonnieren
    Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.