Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 5/2020

Unsere neue Printausgabe ist da und widmet sich mit dem Titel-Thema der entscheidenden Frage, warum Geschäftsreisen auch zu Pandemie-Zeiten unverzichtbar sind…

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 5/2020

Unsere neue Printausgabe ist da und widmet sich mit dem Titel-Thema der entscheidenden Frage, warum Geschäftsreisen auch zu Pandemie-Zeiten unverzichtbar sind…


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

  • Anzeige

Lufthansa startet biometrische Gesichtserkennung

Star Alliance Biometrics
Kontaktlos Reisen mit Gesichtserkennung am Flughafen Frankfurt; Foto: Fraport AG

Los geht es an den Flughäfen in Frankfurt und München: Die Lufthansa ist die erste Airline, die das biometrische Gesichtserkennungssystem der Star Alliance zum Einsatz bringt. 

Mit „Star Alliance Biometrics“ will die Luftfahrtallianz ein „nahtloses Reiseerlebnis“ garantieren. Die neuartige Technologie soll bei Lufthansa und Swiss noch im November auf ausgewählten Streckenverbindungen über die Airports in Frankfurt und München eingesetzt werden.

Kunden des Vielfliegerprogramms Miles & More, die der Teilnahme an Biometrics zustimmen, können den Zugang zu den Sicherheitskontrollen und den Gates kontaktlos passieren. Mund-Nasen-Bedeckungen dürfen während der biometrischen Identitätsüberprüfung aufbehalten werden.

Lediglich einmalige Anmeldung erforderlich

Miles & More-Kunden müssen sich nur einmal anmelden, indem sie einem Link in der Lufthansa-App folgen. Bei der Anmeldung werden die Teilnehmer gebeten, ein Foto von sich zu machen, ihre Identität mit ihrem Ausweis zu bestätigen und die Fluggesellschaften und Flughäfen auszuwählen, bei denen sie den Service nutzen möchten.

Persönliche Daten wie Fotos würden dabei verschlüsselt und innerhalb der Plattform sicher gespeichert sowie auf ein notwendiges Minimum begrenzt. So würden beispielsweise keine Kundennamen gespeichert.

Start in Frankfurt und München

„Wir sind stolz darauf, als einer der ersten Flughäfen weltweit gemeinsam mit unseren wichtigsten Kunden Star Alliance und Lufthansa diese wegweisende Technologie an der Bordkarten-Kontrolle und einzelnen Gates im Terminal 1 – Bereich A anzubieten“, sagt Dr. Pierre Dominique Prümm, Vorstand Aviation und Infrastruktur der Fraport AG. „In den kommenden Wochen und Monaten werden wir das Angebot sukzessive ausweiten – auch auf neue Prozessstellen wie die Gepäckabgabe.“

Jost Lammers, Vorsitzender der Geschäftsführung und Arbeitsdirektor der Flughafen München GmbH ergänzt: „Die Biometrie bietet uns die Möglichkeit, die Prozesse am Flughafen München zugunsten der Reisenden weiter zu beschleunigen und zu vereinfachen. Dadurch werden nicht nur der Passagierkomfort, sondern – dank des kontaktlosen Verfahrens – auch die Hygienestandards und der Gesundheitsschutz gesteigert. Auf diese Weise erfüllen wir einmal mehr unser Qualitätsversprechen als einziger 5-Sterne-Flughafen Europas.“

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Miles & More-Kunden können ihre Flüge per Klick kompensieren

Privatjets als sichere Flugalternative: Flüge von GlobeAir nun weltweit auf Plattformen buchbar

Zwischen Hongkong und Singapur: Luftreisekorridor startet am 22. November








x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.