Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 04/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Alles über Travel Management * Bangkok * 4 h in Istanbul * Air Traffic to Asia * Lufthansa Allegris

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 04/2024

Unter anderem mit diesen Themen: Alles über Travel Management * Bangkok * 4 h in Istanbul * Air Traffic to Asia * Lufthansa Allegris


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

ICE 4: Das kann das neue Bahn-Flaggschiff

ICE 4
Da wurde noch getüftelt und geschraubt, jetzt ist der neue ICE 4 auf der Schiene. Foto: Deutsche Bahn

Ergonomische Sitze, kostenloses WLAN in der zweiten Klasse und ein neuartiges Lichtkonzept – der ICE 4 soll für die Bahn eine neue „neue Ära“ einleiten

Mit dem ICE 4 hat die Bahn hat ein neues Aushängeschild, das gestern am Berliner Hauptbahnhof Premiere feierte. Sein Ruf eilt dem Zug voraus – Siemens spricht von „zahlreichen technischen Innovationen“, der Bundesverkehrsminister von einem „Upgrade für den Hochgeschwindigkeitsverkehr“ und Bahnchef Grube nennt ihn das „Rückgrat des neuen Fernverkehrskonzepts“. Der Plan der Bahn: den Fernverkehr bis 2030 um 25 Prozent ausbauen. Der ICE 4 soll dabei eine feste Stütze sein. 130 Züge sind bestellt, investiert wurden rund 5,3 Milliarden Euro.

Ergonomische Sitze und Atmo-Leuchten

Um Rekordgeschwindigkeiten geht es nach 25 Jahren ICE bei dem aktuellen Modell längst nicht mehr nur. Der ICE 4 rollt vor allem mit zusätzlichen Features für mehr Komfort an. Bahnreisende dürfen sich auf ergonomische Sitze, mehr Platz für Gepäck – sogar Fahrräder sind jetzt an Bord erlaubt – und einen Neuanstrich im Bordrestaurant freuen. Das Lichtkonzept im ICE 4 wird als besonders innovativ herausgestellt. Die weiß bis violett schimmernde Beleuchtung erinnert an die Anti-Jetlag-Leuchten moderner Flugzeugkabinen und verändert sich je nach Tageszeit. Insgesamt bietet der ICE 4 Raum für 830 Sitzplätze – 625 in der zweiten, 205 in der ersten Klasse.

Neue Klimaanlage für Temperaturen bis zu 45 Grad

Für bessere Orientierung im Zug soll das neue Fahrgastinformationssystem in Echtzeit sowie die Reservierungsanzeigen, die sich jetzt in den Kopfstützen befinden, sorgen. Die Zeiten, in denen Fahrgäste in überhitzten Wägen ihr Dasein fristen müssen, sollen ebenfalls endgültig vorbei sein. Denn: Die Klimaanlage im ICE 4 wurde überarbeitet und soll auch bei Temperaturen von bis zu 45 Grad funktionieren.

Endlich WLAN?

Kostenloses WLAN in der 2. Klasse – auch dieser lang ersehnte Service soll im ICE 4 endlich Realität werden. Bis Ende des Jahres will die Bahn ihre ICE-Flotte mit einer neuen WLAN- und Telefonie-Technologie ausstatten. Der ICE 4 hat diese bereits ab Werk. Gut für die Umwelt: Das Antriebssystem des ICE 4 soll weniger Energie verbrauchen und dennoch auf eine Höchstgeschwindigkeit von 250 Stundenkilometern kommen.

Regelmäßig im Einsatz wird der ICE 4 ab Dezember 2017 sein, nachdem er dann schon mehrere 100.000 Testkilometer gefahren ist. Bereits im Herbst kommen zwei ICE 4 auf der Strecke Hamburg–Hannover–Nürnberg–München auf die Schiene.

 

ICE 4
ICE 4
ICE 4
ICE 4
ICE 4
ICE 4
ICE 4
ICE 4
ICE 4
ICE 4
ICE 4
ICE 4
(Alle Bilder: Deutsche Bahn)

Weiterlesen:

Facts & Figures zum Gotthard-Basistunnel

Auf diesen Strecken ist der Zug schneller als das Flugzeug

Flugzeug und Zug, beides im Sonnenuntergang



  • Der zweisprachige e-Katalog BWH-MICE Guide 2024 ist mit knapp 90 BWH-Tagungshotels online und sorgt mit geballten Informationen rechtzeitig für neue Inspiration bei der Tagungsplanung.

    Profitieren Sie von mehr Auswahl und professionellem Buchungsservice.
  • Anhaltende Service-Unterbrechungen, steigende Kosten und wachsender Nachhaltigkeitsdruck. Berücksichtigen Unternehmen bei der Planung ihrer Reiseprogramme die großen Herausforderungen von heute? In diesem eBook erfahren Sie:
    • Mehr zum Status Quo deutscher Geschäftsreisen und wie Experten die wichtigsten Herausforderungen von Unternehmen einschätzen
    • Warum Geschäftsreisen wieder auf dem Vormarsch sind
    • Was Geschäftsreisen zu einer Herausforderung macht
    • Wie man ein Mobilitätsprogramm aufbaut, das für alle besser funktioniert