Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

Titel BT 2/2019
BusinessTraveller 2/2019

Unsere Printausgabe 2/2019 mit dem Titelthema Platz da: Der BT-Sitz-Guide für die Business Class

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
Titel BT 2/2019

BusinessTraveller 2/2019

Unsere Printausgabe 2/2019 mit dem Titelthema Platz da: Der BT-Sitz-Guide für die Business Class


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

FlyArystan: Neuer Low-Coster nimmt Betrieb auf

Maschine der Low-Cost-Airline FlyArystan. Foto: FlyArystan/Yelena Sergiyenko
Startet jetzt durch: die neue Low-Cost-Airline FlyArystan. Foto: FlyArystan/Yelena Sergiyenko

Zuwachs am Himmel: Der kasachische Low-Coster FlyArystan startete gestern den Flugbetrieb – mit sechs Inlandsverbindungen. 

Die neue Low-Cost-Tochter der Air Astana will mit ihren Verbindungen von Almaty nach Taraz, Shymkent, Pavlodar, Uralsk, Nur-Sultan (Astana) und Karaganda vor allem den „Markt für Reisen zu Freunden und Verwandten“ erschließen. „Mit dieser neuen Fluggesellschaft wenden wir uns an eine neue Generation von Reisenden: An Menschen, die typischerweise mit dem Zug oder Bus durch unser großes Land fahren, oder solche, denen das Reisen bislang zu umständlich war“, erklärt Tim Jordan, Leiter von FlyArystan. Angesprochen wird eine preisbewusste Zielgruppe, aber auch geschäftlich Reisende, für die künftig angedachte flexible Buchungsoptionen, wie die Möglichkeit von Rückerstattungen, besonders interessant sein dürften.

FlyArystan operiert derzeit mit zwei Maschinen vom Typ A320 aus der Flotte der Air Astana; Ende des Jahres sollen zwei weitere nachkommen. Die Flugzeuge sind mit neuen Recaro-Sitzen ausgestattet, die in den Farben der Uniformen – Rot und Blau – gehalten sind. Durch die Rundung des Sitzes sowie die erhöhte Anordnung des Zeitschriftenfaches gewinnt FlyArystan knappe fünf Zentimeter mehr Beinfreiheit gegenüber der Air-Astana-Kabine.

Nettes Extra: Die Bordverpflegung über das sogenannte „FlyArystan Café“ beinhaltet neben Erfrischungen und Snacks auch einheimisches Bier. Symbol der neuen Airline ist der Löwe, denn: „Mit dieser neuen Fluggesellschaft bieten wir den Menschen in Kasachstan etwas Neues an. Durch unsere hoch attraktiven Tarife zeigen wir Mut, genau wie ein Löwe, der ein beliebtes und verehrtes Tier in Kasachstan und Zentralasien ist“, so Tim Jordan.

Mehr Informationen und Buchungsmöglichkeiten unter www.flyarystan.com/en

 


Weiterlesen:

Air Astana und LOT schließen Codeshare-Abkommen

Ticketverkauf gestartet: SIA-Low-Coster Scoot ab April von Berlin nach Laos



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.