Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

Titel Business Traveller 02/22
BusinessTraveller 02/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Navi für den Neustart * Geschäftsreisebüros * Tagungen * Co-Living in Serviced-Apartments * Tagen in Bayern

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International
Titel Business Traveller 02/22

BusinessTraveller 02/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Navi für den Neustart * Geschäftsreisebüros * Tagungen * Co-Living in Serviced-Apartments * Tagen in Bayern


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Flugzeugtoiletten der Zukunft: Wischen, wedeln, wippen

Die "Toilette der nächsten Generation" in den neuen Boeing 737-Maschinentypen wird ab 2025 installiert. Foto: Collina Aerospace

Der US-Flugzeugausstatter Collins Aerospace hat einen Großauftrag an Land gezogen. Für Boeing darf die Firma Flugzeugtoiletten liefern, die High-Tech-Kabinen sein werden.

Wenn es um die Zukunft von Design für Orte geht, die viele Personen benutzen, dann sticht ein Merkmal heraus: Sie müssen möglichst keimfrei sein. Das heißt Kontaktlosigkeit ist die oberste Prämisse. Dank dieser Voraussetzung sowie einer engen Kollaboration im WC-Bereich seit 2013 mit dem Flugzeughersteller Boeing darf Collins Aerospace die äußerst populäre 737-Familie auch in Zukunft mit sogenannten „Toiletten der nächsten Generation“ ausstatten. Ab 2025 sollen die Hi-Tech-WCs eingebaut werden.

Mittlerweile werden die Schmalrumpfflugzeuge der Modellreihe Boeing 373 in vierter Generation gebaut. Es handelt sich schon längst nicht mehr um Kurzstreckenjets, sondern um sehr erfolgreiche, weil energieeffiziente Mittelstreckenflieger wie die Typen Boeing 737NG („Next Generation“) und 737 MAX.  Wer also in drei Jahren in einer diesen neuen Maschinen sitzen wird, der wird sehr wahrscheinlich im stillen Örtchen viel wedeln, wischen oder wippen, weil nichts mehr angefasst werden muss.

 

[Slideshow "boeing-737-toilette" not found]

 

Dank Baukastensystem handelt es sich um WC-Kabinen, die individuell nach Bedarf der jeweiligen Airline angepasst und ausgestattet werden können. Es gibt allein zwölf verschiedene Stellen in einer B737, wo die Nasszelle je nach Bestuhlung problemlos eingepasst werden kann. Zudem werden unterschiedliche Toilettenschüsseln angeboten, um zum Beispiel Passagieren mit Handicap vereinfachten Zugang zum Lokus zu ermöglichen.

Sensoren und Infrarot-Technologie ermöglichen durch Handbewegungen, den Wasserhahn und den Seifenspender zu aktivieren, die Klospülung auszulösen und die kontaktlose Öffnung bzw. Schließung von Abfalleimer sowie Toilettendeckel.

Herzstück der Toilette ist jedoch das skalierbare Computersystem, mit dem sich nicht nur die kontaktlosen Komponenten kontrollieren lassen, sondern der Bedarf an Seife und Dingen wie Papierhandtücher, Lotion etc. gesteuert wird. Zugleich wird das System auch melden, wenn Reinigung und Hygienechecks fällig sind. Und wer weiß, was in spe noch alles in dieser Toilette möglich sein wird, schließlich bedeutet skalierbar ja auch, dass jederzeit neue Funktionen hinzukommen können.

 

(thy)

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Ein Blick in die Zukunft: Flugsitze ohne Ritzen

Hotel-Design: Ja, wo ist denn die Rezeption?

Japanische ANA installiert die weltweit ersten freihändigen Toilettentüren

 

 



  • Unzählige Möglichkeiten, unberührte Natur und beste Verkehrsanbindung an Wien und den internationalen Flughafen. Außergewöhnliche Locations, die zusammenführen, was zusammengehört. Die besten Ideen für Teambuildings und Events in Niederösterreich.
  • Ab sofort ist Business Booker, das Online-Buchungsportal von Premier Inn auch für deutsche Geschäftskunden verfügbar. Freuen Sie sich darauf, Ihre Reisen und die Ihrer Mitarbeiter einfach zu managen und die Ausgaben dabei perfekt im Blick zu behalten. Mit einem garantierten Rabatt von mindestens 5% bis maximal 15% auf den beliebten Flex-Tarif sparen Sie bei jeder Buchung bares Geld und Zeit.
  • x Newsletter abonnieren
    Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.