Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

Business Traveller Heft 4-21
BusinessTraveller 04/2021

Unsere Printausgabe 4/2021

Mit diesen Themen: Klimafreundliche Hotels * Renaissance der Nachtzüge * Wohntrends bei Serviced Apartments * Allgäu macht müde Manager muner * uvm.

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
Business Traveller Heft 4-21

BusinessTraveller 04/2021

Unsere Printausgabe 4/2021

Mit diesen Themen: Klimafreundliche Hotels * Renaissance der Nachtzüge * Wohntrends bei Serviced Apartments * Allgäu macht müde Manager muner * uvm.


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Flugverkehr hebt langsam wieder ab

Foto: iStock/imaginima

Eine leichte Erholung beim Flugverkehr verzeichnet die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) für das Jahr 2021. Insgesamt wurden 1,67 Millionen Flugbewegungen gezählt – mehr als im Vorjahr, aber nur halb so viele wie 2019.

Nach dem Rekordrückgang im ersten Pandemiejahr 2020 mit nur 1,46 Millionen Flügen, registrierte die DFS mit 1,67 Millionen Starts, Landungen und Überflügen einen leichten Anstieg im vergangenen Jahr. Das sind etwas mehr als 14 Prozent mehr als im Vorjahr. Im Vergleich zum Niveau vor der Krise entspricht dies allerdings immer noch einem Rückgang um rund die Hälfte. Ein vergleichbar niedriges Verkehrsaufkommen gab es zuletzt Anfang der 90er Jahre.

Das Jahr 2021 begann schwach und konnte erst zur Jahresmitte spürbar zulegen. Vor allem zwischen Juli und Oktober gab es deutliche Zuwächse, die Zahlen lagen dabei jeweils über den Werten des Vormonats. Der verkehrsstärkste Monat des Jahres war der Oktober mit mehr als 208 000 Flügen. Auch der im Jahresverlauf typische Rückgang im November auf rund 175 000 Flüge fiel nicht so stark aus wie sonst. Im Dezember registrierte die DFS rund 174 713 Flüge und lag damit nur noch knapp ein Viertel unter dem Niveau vom Dezember 2019.

Pandemie noch nicht vorbei

Allerdings ist mit dem leicht anwachsenden Flugverkehr die Krise noch lange nicht vorbei. „Diese Entwicklung spiegelt den typischen Jahresverlauf wider“, erklärte Arndt Schoenemann, CEO der DFS. „Sie zeigt aber auch, dass wir die Pandemie noch lange nicht überwunden haben.“ Die DFS gehe folglich davon aus, dass das Vorkrisenniveau wohl erst 2025 wieder erreicht werden wird.

Gegenwärtig bedroht die sich schnell ausbreitende Omikron-Variante des Coronavirus  die Erholung der Luftfahrt. In den USA und in China mussten Fluggesellschaften über die Weihnachtsfeiertage bereits mehrere tausend Flüge streichen, weil Piloten, Flugbegleiter und andere Mitarbeitende sich krank gemeldet hatten oder unter Quarantäne standen. Auch in Europa erwartet die Luftfahrt ähnliche Probleme.

(thy)

 

Das könnte sie auch noch interessieren:

Ascott: 2021 – Die meisten Neueröffnungen aller Zeiten

GBTA: Vollständige Erholung des Geschäftsreiseverkehrs bis 2025

WTTC-Prognose: Wo sich der Geschäftsreisemarkt am schnellsten erholt



Leicht erreichbar, vielfältig und überraschend - die Maltesischen Inseln begeistern durch optimale Fluganbindung, 300 Sonnentage im Jahr und die hervorragende MICE-Infrastruktur. Profitieren Sie auch noch im nächsten Jahr von der finanziellen Unterstützung der Malta Tourism Authority.

Blick von einer Segelyacht auf Valletta. Foto: visitmalta
Malta: Alles außer gewöhnlich
Hier lesen Sie mehr
Einfach gut ankommen. HVNS [havens] bietet modernen Arbeitsnomaden mehr als möbliertes Wohnen: einen Heimathafen. Zentral leben, nette Nachbarn treffen, volle Ausstattung, sowie Gym, Lounge und Einkaufsmöglichkeiten direkt im Haus nutzen. Jetzt online anfragen. HVNS: neues Wohnkonzept in Hamburg Hier lesen Sie mehr

Ab sofort ist Business Booker, das Online-Buchungsportal von Premier Inn auch für deutsche Geschäftskunden verfügbar. Freuen Sie sich darauf, Ihre Reisen und die Ihrer Mitarbeiter einfach zu managen und die Ausgaben dabei perfekt im Blick zu behalten. Mit einem garantierten Rabatt von mindestens 5% bis maximal 15% auf den beliebten Flex-Tarif sparen Sie bei jeder Buchung bares Geld und Zeit.

Premier Inn Business Booker Geschäftsreisen zum besten Preis!
Jetzt für den Premier Inn Business Booker registrieren.
Testen Sie den Premier Inn Business Booker noch heute
x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.