Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BUSINESS TRAVELLER Ausgabe 6/2018 Cover
BusinessTraveller 6/2018

Unsere Printausgabe 6/2018 mit dem Titelthema Low-Cost auf der Langstrecke – Schnäppchen oder Mogelpackung? Spannende Erkenntnisse und eine umfangreiche Übersicht, welche Leistungen Sie bei den einzelnen Airlines erwarten dürfen…

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BUSINESS TRAVELLER Ausgabe 6/2018 Cover

BusinessTraveller 6/2018

Unsere Printausgabe 6/2018 mit dem Titelthema Low-Cost auf der Langstrecke – Schnäppchen oder Mogelpackung? Spannende Erkenntnisse und eine umfangreiche Übersicht, welche Leistungen Sie bei den einzelnen Airlines erwarten dürfen…


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Lufthansa bringt ab April neue Bestpreise – aber nur auf eigenen Kanälen

Von April an erweitert der Kranich sein Angebot um günstige Tickets. Sie werden ausschließlich über die eigenen LH-Vertriebskanäle buchbar sein. Die Sonderpreise wird es für Light- und Classic-Tarife auf vielen europäischen Strecken von den Hubs Zürich, Frankfurt, München und Wien geben. Das hat Lufthansa offiziell bekannt gegeben.

Neben den eigenen LH-Vertriebskanälen werden die neuen Bestpreise nur auf den sogenannten NDC-Buchungskanälen ausgespielt. NDC steht dabei für New Distribution Capability (NDC), den neuen Datenstandard der IATA, über den Lufthansa sehr viel feiner ziseliert in den Vertriebsprozess eingreifen kann. Das bei Lufthansa Direct Connect genannte Verfahren verbessert und erweitert die Kommunikation zwischen Fluggesellschaften und Partnern, um Angebote dynamisch mit kundenspezifischen Zusatzdiensten und erweiterten Informationen zu entwickeln (Originalton Lufthansa).

Die neuen Bestpreise sollen Lufthansa-Direct-Connect-Partner bevorteilen

Die neuen Bestpreisangebote gelten für alle Light- und Classic-Tarife auf einer Vielzahl von europäischen Strecken aus allen vier Hubs Zürich, Frankfurt, München und Wien der Lufthansa Group. Im Unterschied zu früheren Aktionen für eigene Vertriebskanäle und Direct Connect Partner ist das neue Angebot mit einer konstanten Preisabsenkung über die gesamte Economy-Tarifstruktur hinweg buchbar.

Ebenfalls ab April werden neu auch Sitzplatzreservierungen für Langstreckenflüge auf direkten und NDC-Buchungskanälen vergünstigt angeboten. Seit 2017 gilt dieses Angebot bereits für Kurzstreckenflüge. Der Preisvorteil gegenüber indirekten Buchungskanälen beträgt für sämtliche Strecken fünf Euro pro Reservation.

Extrameilen für Tickets, die über Direct Connect gebucht sind

Darüber hinaus startet bereits in den kommenden Wochen in Deutschland eine gesonderte Miles & More Aktion, bei der Reisende, die ausschließlich über LH.com oder über ausgewählte Direct Connect Vertriebspartner buchen, von einer zusätzlichen Meilengutschrift profitieren.

Ziel der Aktion ist ganz offenbar, die unabhängigen Portale und Reisebüros enger an die Lufthansa-Vertriebslinie zu binden. Hierfür nimmt der Kranich offenbar in Kauf, dass verschiedene Kanäle mit unterschiedlichen Angeboten und Preisen bespielt werden. Für normale Reisebüros (geschäftlich wie für Privatreisen) gilt dieses Angebot nicht bzw. wird dort gar nicht angezeigt .

Die Höhe der Preisvorteile ist noch unklar

Wie hoch die Preisvorteile im Direct Connect, hat Lufthansa nicht mitgeteilt. Vertriebsmitarbeiter sprachen auf der Reisemesse ITB in Berlin aber davon, dass dies erst der erste Schritt zu einer Angebotsdifferenzierung ist. Wir werden in Zukunft immer mehr solcher Angebote platzieren“, kündigte Vertriebschefin Heike Birlenbach an.

Weiterlesen:

03.06.2015: Lufthansa: Gebühr für Buchungen über Reservierungssysteme

13.03.2017: Firmen können LH-Preisaktionen früher nutzen

Zur offiziellen Lufthansa-Pressemitteilung: https://newsroom.lufthansagroup.com/



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.