Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BUSINESS TRAVELLER 5/2019
BusinessTraveller 5/2019

Unsere Printausgabe 5/2019 mit dem Titelthema Zündstoff CO2

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BUSINESS TRAVELLER 5/2019

BusinessTraveller 5/2019

Unsere Printausgabe 5/2019 mit dem Titelthema Zündstoff CO2


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Ein Drittel der Passagiere fühlt sich von Airlines schlecht behandelt

Foto: iStock

Fast 33 Prozent aller Fluggäste in der Bundesrepublik denken, dass die Fluglinien mies mit ihnen umspringen. Einer repräsentativen Umfrage des Fluggasthelfer-Portals Airhelp zufolge war jeder fünfte Befragte schon einmal wegen eines Flugproblems am Airport gestrandet, ohne ausreichend Infos und Hilfe erhalten zu haben.

Bei langen Wartezeiten oder Annullierungen regelt die EU-Verordnung EG261/2004 für Flüge ab 1500 Kilometern schließlich genau, was Passagieren an Serviceleistungen wie Verpflegung zusteht.

Passagiere fühlen sich schikaniert

Doch nicht allein wartende Passagiere kritisieren mangelnde Zuvorkommenheit, wenn der Abflug nicht klappt. 15 Prozent der Flugreisenden klagten, dass sie an Bord zu wenig Beinfreiheit haben, sieben Prozent wurden bereits einmal unhöflich vom Personal behandelt und vier Prozent mussten ihr Handgepäck doch noch einchecken. Vier Prozent der Befragten gaben an, dass ihnen versteckte Zusatzkosten berechnet wurden, und zwei Prozent mussten ihren bereits vorreservierten Sitzplatz mit anderen tauschen.

(thy)

Weiterlesen:

Die fünf schlimmsten Flugverspätungen 2017

Flieger verspätet? So kommen Sie an die Ausgleichszahlung



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.