Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

Titel 5/2018
BusinessTraveller 5/2018

Unsere Printausgabe 5/2018 mit dem Titelthema Die BUSINESS TRAVELLER Top 100 Airport-Lounges

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
Titel 5/2018

BusinessTraveller 5/2018

Unsere Printausgabe 5/2018 mit dem Titelthema Die BUSINESS TRAVELLER Top 100 Airport-Lounges


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Die Deutsche Bahn will „Genuss auf ganzer Strecke“

Gemüsecurry bei der Bahn
Bei der Bahn kommt ab Dezember was Neues auf den Tisch. Foto: DB AG

Ab Dezember geht die Bahn in ihren über 650 Bordrestaurants und Bistros mit neuem Konzept auf die Schiene.

Unter dem Motto „Genuss auf ganzer Strecke“ serviert die Bahn ab Dezember neue Gerichte auf neuem Porzellangeschirr. Bei der Zusammenstellung der Speisekarte befragte das Unternehmen nicht nur Reisende, die regelmäßig das Bordbistro aufsuchen, sondern auch Kunden, die niemals in die Zugrestaurants gehen. Auch die Mitarbeiter wurden in die Konzeption involviert.

Künftig auch Alternativen für Veganer

Das Ergebnis: Gewünscht sind „ehrliche“ Gerichte und Klassiker wie Pasta Bolognese, Chili con Carne und Gulasch. Die Currywurst kommt künftig mit einem Tortilla-Crunch auf den Teller, für Vegetarier gibt es Schwarzwurzelsuppe, Veganer greifen zum Nudelsalat mit Tomaten und Cashewkernen. In der Einführungsphase senkt die Bahn außerdem die Preise für ausgewählte Gerichte und Getränke.

Künftig weniger Plastik

„Was Reisende am liebsten essen, wird neu interpretiert: abwechslungsreich und vielfältig. Dafür investieren wir unter anderem in ein neues Sortiment, das Tradition und Moderne verbindet, höherwertigere Zutaten zum Einsatz bringt und den Kunden mehr Flexibilität gibt, die Speisen auch an ihren Platz mitzunehmen“, sagt Dr. Michael Peterson, Marketingvorstand DB Fernverkehr. Nach wie vor können Bahn-Kunden selbst wählen, ob sie im Restaurant oder direkt am Sitzplatz essen wollen. In der 1. Klasse bleibt der Service direkt am Sitzplatz ebenfalls bestehen.

Auf Plastikstrohhalme will die Bahn künftig vollständig verzichten und ersetzt die Kunststoff-Rührstäbchen durch Holzstäbchen.

 


Weiterlesen:

Störungen ab 2019: Bahn saniert Sprinter-Strecken

Taste & Travel: Düsseldorf



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.