Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

Titel Business Traveller 02/22
BusinessTraveller 02/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Navi für den Neustart * Geschäftsreisebüros * Tagungen * Co-Living in Serviced-Apartments * Tagen in Bayern

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International
Titel Business Traveller 02/22

BusinessTraveller 02/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Navi für den Neustart * Geschäftsreisebüros * Tagungen * Co-Living in Serviced-Apartments * Tagen in Bayern


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Deutsche Bahn: Weniger Gäste, mehr Verspätungen

Foto: Deutsche Bahn AG / Axel Hartmann

Obwohl die Deutsche Bahn (DB) 2021 weniger Gäste beförderte, kämpft sie mit mehr Verspätungen als noch ein Jahr zuvor. Allerdings gibt es nachvollziehbare Gründe für die schlechte Performance.

Im gerade vergangenen Jahr haben der DB zufolge nur 75,2 Prozent aller Fernzüge ihr Ziel pünktlich erreicht. Damit lag die Verspätungsrate sogar unter der von als 2019 (75,9 Prozent), einem Rekordjahr mit insgesamt fast fünf Millionen Passagieren. Im ersten Pandemiejahr 2020 kamen im Fernverkehr 81,8 Prozent aller Züge pünktlich an, an sich ein guter Wert, doch es waren mit rund 2,9 Passagieren auch erheblich weniger Reisende unterwegs. Ein Zug gilt als verspätet, wenn er sechs Minuten später einläuft, als auf dem Fahrplan angegeben.

Viele gute Gründe für Zeitverschleiß

Auf der Suche nach den Gründen für die wieder ansteigenden Verspätungswerte trotz weniger Bahnverkehr und Fahrgästen kann die Bahn jedoch triftige Ursachen liefern. So war wegen der Lockdowns im vergangenen Jahr der Bahnbetrieb mehrmals herunter- und wieder heraufgefahren worden. Das führte dazu, dass es an den Schnittstellen von alten und neuen Fahrplänen oft zu Verzögerungen kam.

Außerdem zerstörte die Jahrhundertflut vor allem im Westen und Süden des Landes die Bahninfrastruktur teilweise komplett. Und nicht zuletzt legte der hart geführte Tarifkampf der GDL (Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer), die gleich dreimal streikte, den Bahnbetrieb lahm. Zugleich hat die Bahn an ihrem Investitionsprogramm festgehalten, was Baustellen zur Folge hatte, die besonders an neuralgischen Punkten den Verkehr behinderten.

 

(thy)

 

Das könnte sie auch noch interessieren:

So stornieren Sie kostenlos ein Bahnticket

Bahn: Nadelöhr in Frankfurt beseitigt

Bei Sturmchaos: Wann die Bahn die Weiterfahrt per Taxi zahlt



  • Unzählige Möglichkeiten, unberührte Natur und beste Verkehrsanbindung an Wien und den internationalen Flughafen. Außergewöhnliche Locations, die zusammenführen, was zusammengehört. Die besten Ideen für Teambuildings und Events in Niederösterreich.
  • Ab sofort ist Business Booker, das Online-Buchungsportal von Premier Inn auch für deutsche Geschäftskunden verfügbar. Freuen Sie sich darauf, Ihre Reisen und die Ihrer Mitarbeiter einfach zu managen und die Ausgaben dabei perfekt im Blick zu behalten. Mit einem garantierten Rabatt von mindestens 5% bis maximal 15% auf den beliebten Flex-Tarif sparen Sie bei jeder Buchung bares Geld und Zeit.
  • x Newsletter abonnieren
    Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.