Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Corona-Sommer: Flughafen Nürnberg eröffnet Autokino

Filme gucken mit Flughafen-Flair: Der Albrecht Dürer Airport Nürnberg eröffnet im Corona-Sommer ein Autokino / Foto: Flughafen Nürnberg / Rösche & Röschke

Filme statt Fernweh: Der Albrecht Dürer Airport Nürnberg macht in der Corona-Krise aus der Not eine Tugend und eröffnet auf seinem Gelände ein Autokino.

Bis dato waren aufgrund der Corona-Krise Freiluftkinos in Bayern nicht erlaubt, im Zuge neuer Lockerungen aber dürfen auch im Freistaat wieder Filmvorstellungen in Autokinos stattfinden: Am Nürnberger Flughafen geht am 16. Mai ein Open-Air-Kino an den Start – und soll in Zeiten der Corona-Krise für einen unterhaltsamen  Kinosommer der anderen Art sorgen.

Eröffnen soll das neue Freiluftkino für PKW auf einer Parkfläche am Albrecht Dürer Airport. Mehr als 200 Autos sollen dort pro Vorstellung Platz finden – mit obligatorischem Mindestabstand von 1,5 Metern vor einer über 100 Quadratmeter großen LED-Leinwand.

Mit Online-Ticketverkauf, kontaktloser Einfahrt mit Barcode-System und Hygieneregelungen sollen dabei alle Vorgaben der Politik eingehalten werden. Das Kinoticket kostet 22 Euro und gilt pro Pkw, zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder unter 18 Jahren. Voraussetzung ist die Einhaltung der aktuell geltenden Infektionsschutzvorschriften.

„In der aktuellen Zeit sehnen sich die Menschen in der Metropolregion mehr denn je nach Freizeitaktivitäten für die ganze Familie. Als Standort für außergewöhnliche Erlebnisse ist der Flughafen bereits bekannt. Wir sind stets offen für innovative Ideen und freuen uns, dass das erste Autokino Nürnbergs hier am Airport an den Start geht“, so Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe.

Programm „mit einem Funken Nostalgie“

Das Programm soll – passend zum Autokino-Revival – auch einen Funken Nostalgie versprühen: Geplant sei eine bunte Mischung aus Klassikern, aktuellen Kinohits und ausgewählten Kinderfilmen. Unter www.autokinosommer.de können sich interessierte Kinofans schon für den Ticketstart anmelden. „Wer sich jetzt einträgt, wird natürlich als erstes über das Programm informiert“, verspricht der Veranstalter.

Auch weitere Live-Veranstaltungen sind denkbar: So könnte der Open-Air-Kinosaal auch für Konzerte oder Gottesdienste genutzt werden. Vorerst soll es den „Autokino-Sommer“ bis Ende September 2020 geben. Denkbar sei aber auch eine Fortsetzung in den kommenden Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Covid 19: Frankfurter Flughafen ermöglicht freiwillige Tests für Selbstzahler
Covid-19: Schnelltests am Flughafen Wien ersparen Einreisenden die Quarantäne


x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.