Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 2/2020

Unsere Printausgabe 2/2020 mit dem Titelthema „50 neue Business-Hotels“


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

China Airlines mit kontaktlosem Online-Check-in

China Airlines; Foto: iStock.com/HuyThoai
China Airlines; Foto: iStock.com/HuyThoai

Seit dem 22. Juni betreibt China Airlines ausschließlich einen Online-Selbstbedienungs-Check-in. Die Flughafen-Kioske bleiben vorübergehend geschlossen.

Kontakte weitestgehend vermeiden, so das allgemeine Credo in Pandemie-Zeiten. China Airlines setzt daher auf einen kontaktlosen Check-in-Prozess und schließt die Flughafen-Kioske. Alle Fluggäste müssen über die Webseite der Airline oder die offizielle App vor ihrer Ankunft am Airport einchecken.

Der Online-Check-in steht ab 48 Stunden bis 80 Minuten vor Abflug offen. Dabei können die präferierten Sitzplätze direkt ausgewählt werden. Sobald die Passagiere den Reservierungscode/die Ticketnummer und die erforderlichen Reisedokumente wie Reisepass und Visum in der Hand haben, brauchen sie nur noch die Details auszufüllen und die Bordkarte kann innerhalb von fünf Minuten ausgedruckt werden.

Passagiere, die ihren Online-Check-in abgeschlossen haben, müssen dann lediglich ihre Bordkarte und ihren Reisepass am Check-in-Schalter von China Airlines oder am In-Town-Check-in-Schalter von Taoyuan Airport MRT in Taipeh (A1) vorzeigen.

China Airlines befolgt weiterhin die strengen Quarantäne- und Schutzmaßnahmen, die vom Central Epidemic Command Center festgelegt wurden. Reisende müssen bei der Ankunft am Flughafen Gesichtsmasken tragen und sollen frühzeitig ankommen, um sich vor dem Einsteigen ihre Körpertemperatur messen zu lassen.

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

SIA erlaubt mehr Transit über Changi Airport

Lufthansa fliegt wieder nach Festland-China



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.