Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BT-6-2019
BusinessTraveller 6/2019

Unsere Printausgabe 6/2019 mit dem Titelthema „Warum Serviced Apartments den Zeitgeist treffen“

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BT-6-2019

BusinessTraveller 6/2019

Unsere Printausgabe 6/2019 mit dem Titelthema „Warum Serviced Apartments den Zeitgeist treffen“


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Bahn: Was Business Traveller auf Zugreisen richtig nervt

Foto: iStock.com/sanjeri

Die Unzuverlässigkeit der Bahn sowie starre Reisepläne gehören zu den großen Stressfaktoren bei Passagieren, die dienstlich unterwegs sind.

So fand die Studie des Deutschen Reiseverbands „Chefsache Business Travel 2019“ grundsätzlich heraus, dass acht von zehn Geschäftsreisenden sich unterwegs „manchmal“ gestresst fühlen. Fast jeder Vierte fand das Stresslevel sogar „hoch“ bzw. „sehr hoch“. Der psychische Druck entsteht vor allem, wenn unvorhergesehene Ereignisse geschehen – also zum Beispiel ein Termin nicht klappt, weil das Transportmittel versagt. Besonders leitende Angestellte wie Geschäftsführer stehen dann unter Strom. 28 Prozent gaben an, „stark“ bis „sehr stark“ belastet zu sein.

Schlecht organisierte Bahn

Da die Bahn nicht immer pünktlich ist, setzt sie folglich Business Traveller besonders häufig unter Stress. So sagten 84 Prozent der Befragten, dass Zugausfälle nervten. 83 Prozent fühlten sich durch Zugverspätungen gestresst. Zum Vergleich: Flugausfälle schnitten mit 81 Prozent bzw. 78 Prozent bei diesen Stressfaktoren kaum besser ab. Doch schwerer wiegt der Umstand, dass beinahe jeder zweite Teilnehmer an der Studie angab, dass der Umstieg beim Bahnwechsel „selten oder nie“ problemfrei gelingt.

Dem Deutschen Reiseverband zufolge ist dieses Resultat besonders ärgerlich, weil in der Regel auf Bahnreisen gut gearbeitet werden kann, zumindest besser als im Auto bzw. im Flugzeug. So nutzen Geschäftsreisende bereits 44 Prozent der Reisezeit in der Bahn gegenüber 36 Prozent im Flugzeug um Geschäftliches zu erledigen.

(thy)

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Bahn startet Zukunftsbahnhöfe

Bahn und Airport: Wo Vielreisende gerne mehr arbeiten würden

Lufthansa und Bahn: Noch mehr Express-Rail-Strecken nach Frankfurt

 



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.