Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BUSINESS TRAVELLER Ausgabe 6/2018 Cover
BusinessTraveller 6/2018

Unsere Printausgabe 6/2018 mit dem Titelthema Low-Cost auf der Langstrecke – Schnäppchen oder Mogelpackung? Spannende Erkenntnisse und eine umfangreiche Übersicht, welche Leistungen Sie bei den einzelnen Airlines erwarten dürfen…

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BUSINESS TRAVELLER Ausgabe 6/2018 Cover

BusinessTraveller 6/2018

Unsere Printausgabe 6/2018 mit dem Titelthema Low-Cost auf der Langstrecke – Schnäppchen oder Mogelpackung? Spannende Erkenntnisse und eine umfangreiche Übersicht, welche Leistungen Sie bei den einzelnen Airlines erwarten dürfen…


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Bahn: Paydirekt als neue Bezahlfunktion

ICE 4 der Deutschen Bahn
Die Bahn kündigt zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember zahlreiche Verbesserungen an. Foto: Deutsche Bahn

Zum Fahrplanwechsel führt die Deutsche Bahn die Online-Bezahlfunktion Paydirekt ein. Außerdem kündigt sie mehr und kürzere Verbindungen im Nah- und Fernverkehr an.

Mit dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2018 können Kunden der Deutschen Bahn ihre Tickets auf bahn.de mit der Online-Bezahlmethode Paydirekt kaufen. Im DB-Navigator soll die Funktion mit einem Update der App Mitte Dezember eingeführt werden.

Mehr Züge zwischen Berlin und München

Das Unternehmen will im kommenden Jahr außerdem zusätzliche Verbindungen schaffen. Auf der Sprinter-Strecker Berlin-München sollen künftig fünf – darunter auch ein ICE4 – statt bisher drei Züge am Tag eingesetzt werden. Auf der Strecke Düsseldorf-Stuttgart soll ebenfalls ein ICE4 zum Einsatz kommen. Die Direktverbindungen über Frankfurt am Main werden um drei auf insgesamt 14 Fahrten pro Tag und Richtung erhöht. Neu ist auch die Strecke Berlin-Wien, auf der ebenfalls der ICE4 fährt.

DB-Regionalverkehr: Flughafenexpress für Ostbayern

Im Regionalverkehr erhöht die Bahn die S-Bahn-Taktung in den Ballungsräumen Stuttgart, Hamburg und Rhein-Main. Bei der Berliner S-Bahn werden durch einen neuen viergleisigen Abschnitt zwischen Ostkreuz und Ostbahnhof die Linien verlängert, höher getaktet und die Fahrzeiten verkürzt. Der Franken-Thüringen-Express (FTX) wird bis Leipzig verlängert; passend dazu führt die Bahn das Regio-Ticket Franken-Thüringen (und Leipzig) ein.

Die Münchner S-Bahn-Flotte soll mit zusätzlichen modernen Zügen ausgestattet werden. Neu ist auch die Flughafenexpress-Verbindung (ÜFEX), die Passagiere aus Regensburg und Landshut ohne Umsteigen zum Flughafen München bringt. Nach vierjähriger Bauzeit soll 2019 die Neufahrner Kurve eröffnen, ein zweigleisiger elektrifizierter Schienenweg, der die Strecke Regensburg-Freising-München mit den S-Bahn-Gleisen zum Münchner Flughafen zusammenbringt.

In Betrieb geht auch die Streckenverbindung zwischen Deutschland und Osteuropa Knappenrode – Horka in Betrieb. Täglich werden zweistündlich Nahverkehrszüge zwischen Hoyerswerda und Görlitz diesen Weg nutzen.

 


Weiterlesen:

Deutsche Bahn will „Genuss auf ganzer Strecke“

Störungen ab 2019: Bahn saniert Sprinter-Strecken

 



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.