Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

Titel BT 2/2019
BusinessTraveller 2/2019

Unsere Printausgabe 2/2019 mit dem Titelthema Platz da: Der BT-Sitz-Guide für die Business Class

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
Titel BT 2/2019

BusinessTraveller 2/2019

Unsere Printausgabe 2/2019 mit dem Titelthema Platz da: Der BT-Sitz-Guide für die Business Class


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Bahn: Komfort-Check-in jetzt auch ohne Sitzplatzreservierung möglich

Mann sitzt im ICE, auf Tisch liegen Smartphone und Geldbeutel: Foto: iStock.com/ justhavealook
Platz nehmen und ungestört arbeiten: Mit dem Komfort-Check-in werden Bahnkunden nicht durch eine Ticketkontrolle unterbrochen. Foto: iStock.com/ justhavealook

Wer mit einem Handy-Ticket der Deutschen Bahn im ICE reist, kann jetzt auch ohne Sitzplatzreservierung im Zug selbst einchecken.

Die Deutsche Bahn hat ihren noch relativ neuen Komfort-Check-in überarbeitet. Seit Mai letzten Jahres können Bahn-Kunden im ICE ihr Ticket selbst entwerten. Bis dato war der Service allerdings nur in Verbindung mit einer Sitzplatzreservierung verfügbar.

Das hat sich jetzt geändert. Ab sofort können alle, die mit dem ICE deutschlandweit reisen und ein Handy-Ticket oder ein im DB-Navigator geladenes Online-Ticket besitzen, selbst einchecken und somit die Ticketkontrolle umgehen. Der Komfort-Check-in ist ein Bedienfeld in der DB-Navigator-App.

So funktioniert der Komfort-Check-in:

1. In der App DB Navigator das aktuelle Ticket auswählen.
2. Auf den Reiter „Reiseplan“ klicken.
3. Über den Button „Komfort Check-in“ bestätigen, dass der Sitzplatz eingenommen bzw. die Reise angetreten wurden.

Screenshots Komfort Check-in; Bild: DB AG
Bild: DB AG

 

Seit der Einführung im letzten Jahr hat sich der Komfort-Check-in laut Bahn bereits bewährt und wurde von mehr als zwei Millionen Kunden genutzt. Tendenz steigend. „Zeit ist kostbar – für unsere Kunden und für unsere Mitarbeiter“, so Michael Peterson, Marketing-Vorstand DB Fernverkehr. „Digitale Angebote wie der Komfort Check-in bringen beiden mehr davon: unseren Gästen mehr Zeit für ungestörtes Arbeiten, Unterhaltung oder Entspannung an Bord und unseren Mitarbeitern mehr Zeit für persönlichen Kundenservice.“

 


Weiterlesen:

Bahn: Paydirekt als neue Bezahlfunktion

Störungen ab 2019: Bahn saniert Sprinter-Strecken

 



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.