Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BUSINESS TRAVELLER Ausgabe 6/2018 Cover
BusinessTraveller 6/2018

Unsere Printausgabe 6/2018 mit dem Titelthema Low-Cost auf der Langstrecke – Schnäppchen oder Mogelpackung? Spannende Erkenntnisse und eine umfangreiche Übersicht, welche Leistungen Sie bei den einzelnen Airlines erwarten dürfen…

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BUSINESS TRAVELLER Ausgabe 6/2018 Cover

BusinessTraveller 6/2018

Unsere Printausgabe 6/2018 mit dem Titelthema Low-Cost auf der Langstrecke – Schnäppchen oder Mogelpackung? Spannende Erkenntnisse und eine umfangreiche Übersicht, welche Leistungen Sie bei den einzelnen Airlines erwarten dürfen…


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Vorsicht, Staugefahr: Planen Sie mehr Zeit für diese Städte ein

Nicht nur Paris, Rom oder auch London gehören zu den Metropolen, in denen Autofahrer meist mehr stehen als fahren. Auch in zahlreichen anderen Städten müssen Reisende mehr Zeit einplanen, um pünktlich zum Termin zu erscheinen.

Nichts treibt den Blutdruck so schnell in die Höhe, wie in einem stehenden Taxi zu sitzen auf dem Weg zu einem wichtigen Kunden. Während der Termin unerbittlich näher rückt, bewegt sich das Auto nur meterweise nach vorn. Und Sie können nichts tun! Staus bestimmen mittlerweile den Alltag vieler Arbeitnehmer. Morgens warten, abends noch länger warten. Bis jetzt hat noch niemand mitgezählt, wie viele Menschen deswegen täglich zu spät kommen oder ihre Meetings ganz versäumen.

Wie lange Sie jedoch im Schnitt in einem Stau stehen, hat Tomtom ausgerechnet. Der Hersteller von Navigationsgeräten hat 200 Metropolen weltweit unter die Lupe genommen. Die gute Nachricht vorweg: Wer nur innerhalb Europas zu tun hat, darf sich glücklich schätzen. Die Autoschlangen sind hier zwar lang, aber kein Vergleich zu den Staus in Asien oder Lateinamerika.

So viel Zeit mehr müssen Sie in diesen Städten einplanen:

Rang Stadt So viel Zeit benötigen Sie mehr als bei fließendem Verkehr
Wartezeit Tag/Minuten

Stunden

pro Jahr

im Stau

Trend in Prozent
1 Moskau + 44 Prozent 49 189 0
2 St. Petersburg + 41 Prozent 47 179 + 1
3 London + 40 Prozent 40 152 + 2
4 Marseille + 40 Prozent 41 158 + 2
5 Rom + 40 Prozent 42 163 + 2
6 Paris + 38 Prozent 40 154 + 2
7 Brüssel + 38 Prozent 44 171 + 3
8 Athen + 37 Prozent 34 141 + 1
9 Köln + 34 Prozent 34 130 + 4
10 Neapel + 33 Prozent 32 122 + 2
11 Hamburg + 33 Prozent 30 116 + 3
12 Wien + 30 Prozent 31 115 + 3
13 Barcelona + 31 Prozent 31 119 + 3
14 Mailand + 30 Prozent 35 132 + 1
15 München + 30 Prozent 31 119 + 1
16 Antwerpen + 30 Prozent 34 131 + 4
17 Oslo + 30 Prozent 38 145 + 5
18 Sofia + 29 Prozent 38 144 k. A.
19 Berlin + 29 Prozent 28 107 + 1
20 Lyon + 29 Prozent 33 127 + 3
21 Glasgow + 29 Prozent 34 129 + 3
22 Stockholm + 28 Prozent 33 126 -1
23 Frankfurt + 28 Prozent 31 119 + 1
24 Prag + 28 Prozent 30 116 + 1
25 Madrid + 25 Prozent 27 105 + 2
26 Kopenhagen + 23 Prozent 26 100 + 2
27 Duisburg – Essen + 23 Prozent 24  92 + 3
28 Amsterdam + 22 Prozent 26 101 + 2
29 Budapest + 22 Prozent 26 100 0
30 Bochum- Dortmund + 21 Prozent 22  83 + 3

Quelle Tomtom

Für alle, die den Zustand immer längerer Autoschlangen in europäischen Städten beklagen, gibt es nur einen kleinen Trost: In Mexico City oder Bangkok, die beiden Städte mit den schlimmsten Staus, leben, würden sie im Schnitt täglich eine Stunde im Stau stehen und insgesamt weit über 200 Stunden pro Jahr in einem Verkehrsstau warten.

(thy)

Weiterlesen:

Verkehrs-Knigge: So fahren Sie in Europa richtig

Unterwegs mit Taxi oder Uber: Acht Sicherheitstipps



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.