Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

Titel BT 2/2019
BusinessTraveller 2/2019

Unsere Printausgabe 2/2019 mit dem Titelthema Platz da: Der BT-Sitz-Guide für die Business Class

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
Titel BT 2/2019

BusinessTraveller 2/2019

Unsere Printausgabe 2/2019 mit dem Titelthema Platz da: Der BT-Sitz-Guide für die Business Class


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Ausprobiert: Singapore Airlines Airbus A380 in der Business Class von Singapur nach Sydney

Mann sitzt in der Business Class in der A380 der Singapore Airlines und arbeitet am Notebook; Foto: Singapore Airlines
"Da gibt es nix zu meckern", mein Kai Böcking zum neuen Business-Sitz der Singapore Airlines. Foto: Singapore Airlines

⇐ Zurück zur Übersicht Flug-Bewertungen

Die persönlichen Reiseerfahrungen der BUSINESS TRAVELLER-Redaktion: Moderator und BT-Kolumnist Kai Böcking flog in der A380 der Singapore Airlines Business Class von Singapur nach Sydney. So war der Flug…

Text: Kai Böcking

Hintergrund: Zehn Jahre nach dem Erstflug der A380 gönnt Singapore Airlines seiner Kabine ein 850 Millionen US-Dollar teures Upgrade. Suiten, Business und Eco wurden komplett neu entwickelt und kommen zunächst in fünf neuen Airbus-Riesen zum Einsatz. Der Erstflug der A380 mit neuer Ausstattung fand am 18. Dezember 2017 statt.

Check-in: Alles neu bei Singapore Airlines. In der Kabine ja, beim Check-in nein. Changi Airport als Heimatbasis der Gesellschaft ist ein effizienter, lebendiger Organismus. Der Check-in dauert mit Handgepäck weniger als fünf Minuten. Die hervorragende KrisFlyer Lounge spare ich mir, denn den Erstflug feiert SIA standesgemäß am Gate. Schampus für alle, Häppchen, Gesangseinlagen der Crew, Akrobatik und launige Worte des Sales-Chefs. Dieses neue Kabinenprodukt ist eine gewaltige Investition in die Zukunft, das merkt man.

Boarding: Premium-Gäste dürfen auch bei diesem Flug als Erste an Bord und bekommen, wie alle Passagiere, eine prall gefüllte Souvenirtüte. Noch gut 30 Minuten bis zum Abflug. Der erste Schritt in die neue Kabinenwelt: Es riecht neu, links die sechs neuen Suiten und rechts im Oberdeck die neue Business Class. Das Licht gedämpft, der Empfang freundlich, mit Spannung erwarte ich das neue Business-Class-Erlebnis der 5-Sterne-Airline.

Der Sitz: Erster Eindruck: Ich bin in einem futuristischen Raumschiff. Die neuen Sitze sehen aus wie glitzernde Kapseln. Das gedämpfte Licht lässt die Außenhüllen in Kupferbraun und Blau changieren. Mein Sitzplatz, ein Fensterplatz (91A), ist mit grauem Leder bezogen, die Ablageflächen in einer eleganten Farbschattierung aus Braun und Kupfer. Puh, was für ein Unterschied zur letzten Generation der Flat-Bed-Sitze, die jahrelang zwar ein bisschen Geschick in der Bedienung verlangten, aber unfassbar breit und gemütlich sind.

Die Airline hat sich, wie sie sagt, auf Kundenwunsch für dieses neue Konzept entschieden. Mehr Stauraum, mehr Intimität. Das geht ganz klar auf Kosten der Sitzbreite. Ganze 7,5 Zentimeter opfert Singapore Airlines den Kundenwünschen und natürlich dem Ziel, mehr Sitze in der Business Class anzubieten. Die 63,5 Zentimeter Sitzbreite belegen immer noch einen Spitzenplatz in der Vielfliegerklasse, aber es sind eben nicht mehr gigantische 71.

Nächste Seite


x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.