Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BT-6-2019
BusinessTraveller 6/2019

Unsere Printausgabe 6/2019 mit dem Titelthema „Warum Serviced Apartments den Zeitgeist treffen“

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BT-6-2019

BusinessTraveller 6/2019

Unsere Printausgabe 6/2019 mit dem Titelthema „Warum Serviced Apartments den Zeitgeist treffen“


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Ausprobiert: El Al B737-800 Business Class Frankfurt – Tel Aviv

Mann und Frau stoßen an in einer Maschine der El Al; Foto: El Al
Unsere Autorin hebt vor allem die hervorragende Speisen- und Weinauswahl der El Al hervor. Foto: El Al

⇐ Zurück zur Übersicht Flug-Bewertungen

Die persönlichen Reiseerfahrungen der BUSINESS TRAVELLER-Redaktion: BT-Autorin Susanne Freitag testet die Business Class in der B737-800 der El Al auf der Strecke Frankfurt – Tel Aviv. Das ist ihr Urteil…

Text: Susanne Freitag

Hintergrund: El Al betreibt 23 Flugzeuge des Typs B737-800 und B737-900. Sie werden unter anderem auf den Strecken von Frankfurt, München und Wien in einer Zwei-Klassen-Konfiguration (Economy, Business) nach Tel Aviv eingesetzt. Am 15. Oktober übernahm El Al außerdem die Verbindung ab Berlin-Schönefeld mit einer B737-800, die bisher von ihrer Billigtochter Up geflogen wurde. Von Stuttgart aus startet die Charter-Tochter Sun d’Or nach Tel Aviv.

Check-in: Ich habe online eingecheckt und bin zwei Stunden vor Abflug am Airport. Obwohl ich nur mit Handgepäck reise, muss ich am Flughafen Frankfurt zuerst zum Schalter gehen, wo ich einer Sicherheitsbefragung unterzogen werde. Die geplante Abflugzeit ist elf Uhr.

Boarding: Dank der automatisierten Passkontrolle komme ich schnell zum Gate. Dort müssen alle Passagiere nochmals eine Sicherheitskontrolle durchlaufen und nehmen im Warteraum Platz bis zum Einsteigen. Das Boarding verläuft zügig direkt am Gate und nach Reiseklassen, so bin ich einer der ersten Passagiere an Bord.

Der Sitz: Die Sitze in der Business-Class-Kabine sind in einer 2–2-Konfiguration angeordnet. An Bord der B737-800 befindet sich noch das ältere Modell, während in den Dreamlinern eine modernere Variante mit Full Flat-Sitz eingebaut ist. Ich habe Sitzplatz 11C in zweiter Reihe am Gang, per Knopfdruck kann ich ihn in einen Liegesitz, aber nicht in ein flaches Bett verwandeln. Ein großes Kissen und eine weiche Decke liegen bereit. Mühselig ist es, den Tisch aus der Armlehne herauszubekommen, auch mein Sitznachbar hat damit Probleme.

Nächste Seite


x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.