Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BUSINESS TRAVELLER Ausgabe 6/2018 Cover
BusinessTraveller 6/2018

Unsere Printausgabe 6/2018 mit dem Titelthema Low-Cost auf der Langstrecke – Schnäppchen oder Mogelpackung? Spannende Erkenntnisse und eine umfangreiche Übersicht, welche Leistungen Sie bei den einzelnen Airlines erwarten dürfen…

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BUSINESS TRAVELLER Ausgabe 6/2018 Cover

BusinessTraveller 6/2018

Unsere Printausgabe 6/2018 mit dem Titelthema Low-Cost auf der Langstrecke – Schnäppchen oder Mogelpackung? Spannende Erkenntnisse und eine umfangreiche Übersicht, welche Leistungen Sie bei den einzelnen Airlines erwarten dürfen…


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Top-Unternehmerinnen für die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Schirmherrin Liz Mohn (rechts) und Gastgeberin Brita Segger. Foto: JK für Society Relations
Schirmherrin Liz Mohn (rechts) und Gastgeberin Brita Segger. Foto: JK für Society Relations

Für ein wichtiges Thema setzen sich Deutschlands Top-Unternehmerinnen ein und treffen sich am 12. Mai 2015 in Hamburg zum Ladies-Lunch. Gemeinsam machen sie sich für die Aktion Kinder Schlaganfall-Hilfe stark. Schirmherrin des Charity-Mittagessens ist Liz Mohn, Präsidentin der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe und First Lady von Bertelsmann.

Jährlich erleiden mehr als 300 Kinder und Jugendliche einen Schlaganfall infolge einer plötzlichen Durchblutungsstörung im Gehirn. Fast ein Drittel davon sind Neugeborene. Experten vermuten sogar eine höhere Dunkelziffer, da noch nicht jeder Schlaganfall als solcher diagnostiziert wird. Aufklärung, Forschung und Information – damit will die Aktion Kinder Schlaganfall-Hilfe als unabhängige und gemeinwohlorientierte Organisation der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe diese dramatische Fallzahl und die damit verbundenen schwerwiegenden Folgen auf allen Ebenen bekämpfen. „Kinder können sich schlechter mitteilen, ob und welche Beschwerden sie haben. Für die Kleinen und ihre Familien ist ein Schlaganfall ein harter Schicksals-Schlag, deshalb ist es mir eine Herzensangelegenheit, die Stiftung weiterhin in ihrem Wirken zu unterstützen“, so Gastgeberin Brita Segger, PR-Unternehmerin der Agentur Society Relations.

Vor weiblichen Führungspersönlichkeiten wie beispielsweise Barbara Brosius, UBS Deutschland AG, Nelly Kostadinova, Lingua World, Margit Tönnies, Tönnies Lebensmittel GmbH & Co. KG, Katharina Jahrling, Schwarzkopf Professional, Susanne Rumbler, Beauté Prestige International, Marianne Stroehmann, Google, oder Isabel Bonacker, Babor, wird Stiftungsgründerin Liz Mohn persönlich über die wichtige Arbeit der Aktion Kinder Schlaganfall-Hilfe innerhalb der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe sprechen. Vom Schock der Diagnose bis zur nachhaltigen Hilfe. Medizinisch wie emotional.

„Alle geladenen Damen sind gut aufgestellte Persönlichkeiten. Sie haben mit ihrem beruflichen Engagement Anerkennung und Einfluss erworben. Sie leiten namhafte Unternehmen und stehen für Werte wie Fürsorge, Respekt, Verantwortung und Menschlichkeit“, lobt PR-Expertin Brita Segger anerkennend. „In dieser guten Gesellschaft, intelligente Gespräche zu führen, bereitet mir große Zuversicht, dass wir gemeinsam viel für die Aktion Kinder Schlaganfall-Hilfe erreichen können.“

⇒ Aus der Vogelperspektive: eine Runde Golf nach dem Meeting
⇒ So vermeiden Sie interkulturelle Fettnäpfchen



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.