Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 03/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Flugzeugkabinen der Zukunft * Leserbefragung 2022 * Bordweine * MICE in the City * Melbourne

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

BusinessTraveller 03/2022

Unter anderem mit diesen Themen: Flugzeugkabinen der Zukunft * Leserbefragung 2022 * Bordweine * MICE in the City * Melbourne


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 30 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr und zahlreichen Sondereditionen ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

SAP Concur: Fünf Hürden erschweren nachhaltige Geschäftsreisen

Foto: iStock/Petmal

Nach über zwei Jahren Pandemie wird wieder mehr gereist und die Nachhaltigkeitskonzepte vieler Firmen müssen sich beweisen. Dabei treten fünf Probleme deutlich zutage.

Verantwortliche Unternehmen kommen nicht mehr um das Thema Nachhaltigkeit herum. Das belegt auch eine aktuelle Studie von SAP Concur, der zufolge die Hälfte der Geschäftsreiseverantwortlichen (46 Prozent) in Deutschland in diesem Jahr ihren CO2-Ausstoß reduzieren wollen. Allerdings ist ein geringerer CO2-Fußabdruck nur möglich, wenn die größten Emissionstreiber im eigenen Unternehmen bekannt sind und alle Mitarbeiter mitziehen. Bei der Umsetzung von umweltbewussten Geschäftsreisen hapert es jedoch oft an folgenden Punkten:

1. Es fehlt das Geld

Während der Pandemie wurden die Budgets gekürzt. Zumindest geben das 64 Prozent der Travel Manager an. 43 Prozent sagen daher, dass das Geld für nachhaltigere Geschäftsreiseprogramme fehlt. Und nicht nur das. Nicht selten gibt eine Kluft zwischen Wunsch und Wirklichkeit: Anders ist der Umstand nicht zu erklären, dass die Befragten im Schnitt nur ein Sechstel (14 Prozent) ihres Budgets in nachhaltige Geschäftsreise-Konzepte investieren.

2. Mitarbeiter sind nicht immer überzeugt

41 Prozent der Befragten sehen ein Problem in der Überzeugung ihrer Mitarbeiter: Immerhin ein Drittel der Belegschaft (35 Prozent) ist im Schnitt vom Konzept der nachhaltigen Geschäftsreise vollständig überzeugt. Viele müssen jedoch erst noch vom Sinn umweltbewusster Reisen überzeugt werden. Das ist ein wichtiger Teil der Arbeit für Reisemanager geworden, weil Dienstreisende einen erheblichen Einfluss auf Verkehrsmittel und Unterkunft haben.

 

 

3. CO2-Fußabdruck von Geschäftsreisen ist unbekannt

39 Prozent der Travel Manager sagen, dass es an Lösungen fehlt, die den Einfluss der Geschäftsreise auf die Umwelt sichtbar machen, und sogar ein Fünftel betrachtet dies (21 Prozent) als größte Hürde, um Mitarbeiter zu überzeugen. Etwa die Hälfte (45 Prozent) gibt an, dass ihr Unternehmen bereits Travel- und Expense-Lösungen im Einsatz hat. Ebenso viele (46 Prozent) planen, eine solche IT-Lösung einzuführen. Den größten Wert eines Tools sieht ein Drittel der Befragten (31 Prozent) in einem umfassenden CSR-Dashboard. Von großem Nutzen ist für einige außerdem das Reporting (18 Prozent), das mit einer smarten T&E-Lösung möglich ist.

4. Reiserichtlinien müssen angepasst werden

Vielerorts stehen die geltenden Reiserichtlinien der grünen Geschäftsreise noch im Weg (39 Prozent). Mangelnde Flexibilität und Anpassbarkeit der Richtlinien sind für ein Drittel der Travel Manager eine große Hürde auf dem Weg zur nachhaltigen Geschäftsreise – für 17 Prozent sogar die größte Hürde. So haben zwar ein Fünftel der Befragten (18 Prozent) vollständig nachhaltige Reiserichtlinien umgesetzt. Die meisten stecken jedoch noch im Prozess der Anpassung: So berücksichtigt etwa die Hälfte der Befragten (52 Prozent) teilweise Nachhaltigkeitsaspekte in den Reiserichtlinien – es gibt aber noch Verbesserungspotenzial. 28 Prozent sind noch in der Planungsphase.

5. Travel Managern fehlt es an grünem Wissen

Obwohl 99 Prozent der Unternehmen Trainings zu Nachhaltigkeitsthemen anbieten und diese zu großen Teilen als gut oder außergewöhnlich gut bewertet werden (63 Prozent), gibt fast jeder dritte Travel Manager (29 Prozent) fehlendes Wissen und fehlende Trainings als Nachhaltigkeits-Hindernis an.

Über die Studie: Die vorliegende SAP-Concur-Studie wurde gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut iResearch unter 700 Entscheidungsträgerinnen und -trägern für Geschäftsreisen aus UK, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, Nordics und Benelux durchgeführt. Die unabhängige Online-Erhebung fand im Februar und März 2022 statt.

(thy)

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Gelebte Nachhaltigkeit: Living Hotels mit Green Globe zertifiziert

Global Business Travel: So werden Geschäftsreisen grüner

Airlines: Grüne Firmenprogramme liegen im Trend

 



  • In NRW gibt es viele außergewöhnliche Event-Locations, die den Business-Trip zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Egal, ob prunkvolle Hallen, Industriedenkmäler oder moderne Locations – wir heißen dich #NRWelcome! Also schau gern vorbei und lass dich inspirieren.
  • Auf nach Indien! Gewinnen Sie einen Flug für zwei Personen in die westindische Wirtschaftsmetropole – in der Premium Economy Class von LOT Polish Airlines. Fliegen Sie ab einem Flughafen in der DACH-Region. Genießen Sie den Komfort der LOT-Lounge beim Zwischenstopp in Warschau. Starten Sie entspannt auf die Langstrecke, die LOT mit der modernen Boeing 787 Dreamliner bedient. Machen Sie dazu einfach mit bei unserer Leserbefragung und gewinnen Sie diesen oder einen von zahlreichen anderen Preisen!
  • x Newsletter abonnieren
    Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.