Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BUSINESS TRAVELLER 5/2019
BusinessTraveller 5/2019

Unsere Printausgabe 5/2019 mit dem Titelthema Zündstoff CO2

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren
BUSINESS TRAVELLER 5/2019

BusinessTraveller 5/2019

Unsere Printausgabe 5/2019 mit dem Titelthema Zündstoff CO2


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Gelebte Nachhaltigkeit: Living Hotels mit Green Globe zertifiziert

Frühstückstisch Living Hotels; Foto: Living Hotels
Ausgezeichnet nachhaltig: die Münchner Hotelgruppe Living Hotels. Foto: Living Hotels

Die Münchner Hotelgruppe Living Hotels macht sich stark für mehr Nachhaltigkeit im Hotelgewerbe. Jetzt sind alle 16 Häuser in Deutschland und Österreich mit dem Green Globe zertifiziert.

Gelebtes Nachhaltigkeits-Management, das sich auszeichnet: Seit Anfang Juni 2019 sind nun alle 16 Häuser der Living Hotels mit dem Siegel Green Globe zertifiziert. Im Vordergrund steht dabei vor allem das Engagement in Hinblick auf ressourcenorientiertes Wirtschaften für Mitarbeiter und Gäste.

„2013 haben wir begonnen durch Europa zu reisen, um uns anzusehen, was in der Hotellerie möglich ist“, erklärt Lorenz ter Veen, Chief Operating Officer bei den Living Hotels. „Wir wollten in jede Richtung nach vernünftigen, überzeugenden, be¬ständigen Ideen mit grüner Note suchen und haben sie auch gefunden. Denn immer wieder ist uns Green Globe begegnet. Immer wieder waren wir überrascht, wie begeistert uns die Mitarbeiter von ihrem Engagement erzählten und wie hoch die Identifikation bzw. Motivation war, sich selbst Ziele zu stecken, dabei überprüfbar zu sein und von Jahr zu Jahr besser zu werden.“ Green Globe fördere Ansätze, die aus dem Unternehmen selbst entstehen, unabhängig davon, ob sie vom Azubi oder dem Hoteldirektor kommen. Es gehe um Ideen im Sinne der sozialen Verantwortung, für die Umwelt, gegen die Wegwerfkultur. „Diesen Grundgedanken fan¬den wir schlicht grandios“, so ter Veen „und so haben wir 2017 unsere Zusammenarbeit mit Green Globe begonnen. Dabei haben wir gemerkt, dass wir durch den Prozessplan und den permanenten Austausch mit dem Green Globe-Auditor uns leichter tun, uns selbst zu messen und auch schlicht effizienter in der Umsetzung sind.“

So entstanden im Laufe der Zeit jede Menge Maßnahmen – sowohl in Eigenregie einzelner Häuser als auch kettenübergreifend. Unter anderem fließt in allen Living Hotels und in der Unternehmenszentrale ausschließlich Ökostrom. In die Tassen kommt nur Kaffee aus fairem Handel, Einwegbecher und Plastik-Strohhalme sind Vergangenheit. Auf die Frühstückstische kommen keine verpackten Lebensmittel sowie Produkte aus Palmöl mehr – dafür aber frische Bio-Lebensmittel. Eigene Bienenvölker, grüne Hoteldächer mit Regenwasseraufbereitungsanlagen – das sind nur einige der zahlreichen „grünen“ Aktionen der Living Hotels.

„Die Anzahl der Business- sowie Privat-Reisenden, die ihre Hotelauswahl danach treffen, die Welt nicht nur zu bereisen, sondern sie dabei zu bewahren, nimmt sukzessive zu“, so Lorenz ter Veen. „Noch bietet zwar keiner der bekannten OTAs einen Filter für nachhaltiges Reisen, aber das ist sicher nur eine Frage der Zeit, um dem zunehmenden Kundenkreis, der mit gu¬tem Gewissen reisen möchte, konkrete Lösungsansätze im Feld der Unterkunft zu bieten.“

 


Weiterlesen:

Living Hotel an der Oper in Wien für gelebte Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Geschäftsreise: Nachhaltigkeit ist Frauen wichtiger als Männern



x Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle News und Informationen rund um das Thema Geschäftsreisen.