Rubriken

In unseren Rubriken News, Mobil, Hotel, Ziele, Technik, Lifestyle und Service finden Sie exklusive Beiträge rund um das Thema Geschäftsreise. Viel Freude beim Lesen!

Rubriken

Aktuelle Ausgabe

BusinessTraveller 4/2017

Unsere Printausgabe 4/2017 mit dem Titelthema: BahnCard 100 statt Dienstwagen – drei Geschäftsreisende im Praxistest von BUSINESS TRAVELLER und der Deutschen Bahn.

Aktuelle Ausgabe

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreise­magazin im Segment der Publikums­zeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.

Über uns

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller International

newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie mehr die neuesten Trends!

Newsletter abonnieren

BusinessTraveller 4/2017

Unsere Printausgabe 4/2017 mit dem Titelthema: BahnCard 100 statt Dienstwagen – drei Geschäftsreisende im Praxistest von BUSINESS TRAVELLER und der Deutschen Bahn.


Aboservice
Das BUSINESS TRAVELLER Magazin im Abo: Immer aktuell informiert – jede Ausgabe pünktlich im Briefkasten und dazu ein attraktives Dankeschön Ihrer Wahl!

Aboservice

Über uns

Das Magazin BUSINESS TRAVELLER ist seit über 20 Jahren im Verlag Perry Publications GmbH auf dem deutschen Markt – und das einzige gedruckte Geschäftsreisemagazin im Segment der Publikumszeitschriften, das sich direkt an den Reisenden wendet.
Mit sechs Ausgaben pro Jahr, zahlreichen Sondereditionen und einer Auflage von circa 55.000 Exemplaren ist der BUSINESS TRAVELLER das größte unabhängige deutsche Geschäftsreisemagazin.

Weiterlesen

SUCHE

Bahn-Konkurrent Locomore ist insolvent

Der private Fernzugbetreiber Locomore hat am Donnerstag beim Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg Insolvenz angemeldet.

Das meldet die Deutsche Presseagentur mit Bezug auf eine Sprecherin des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg. Vorläufiger Insolvenzverwalter ist der Berliner Anwalt Rolf Rattunde.

Locomore hatte im Dezember die Verbindung zwischen Berlin und Stuttgart aufgenommen, die Fahrgastzahl blieb jedoch unter den Erwartungen. Zudem gab es offenbar technische Probleme mit den Zügen.

Wie es mit dem Zugbetrieb weitergeht, ist bislang unklar. Die Locomore-Geschäftsführung will am Freitagabend mitteilten, was sie plant.

Nach Einschätzung von Insidern muss Locmore schnell einen Investor finden, sonst muss der Betrieb zwischen Stuttgart und Berlin wohl in den nächsten Tagen eingestellt werden.

Die Betreiber hatten per Crowdfunding mehr als 600 000 Euro als Startkapital im Internet gesammelt.

(hwr)

Weiterlesen:

15.12.16: Bahn-Alternative Locomore gestartet